Migräne...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von natalia85 19.04.11 - 15:03 Uhr

Hey ihr lieben,

seid gestern plagen mich seid längerem wieder die Kopfschmerzen... gestern waren sie so schlimm, dass ich eine Kopfschmerztablette zur Nacht nehmen musste um überhaupt schlafen zu können.

Heute wieder das selbe. Liege nur aufm Sofa und versuche zu schlafen. Aber der pochende Schmerz geht einfach nicht weg.

Meine Frage an euch. Wie oft kann man eine Schmerztablette nehmen??
Hat jemand erfahrung damit?


Danke schonmal und Liebe Grüße

Natalia und Baby 17 ssw...

Beitrag von alexnana 19.04.11 - 15:05 Uhr

Hey du arme

hatte dies am Wo Ende auch 2 Tage lang, aber es war wohl der Wetterumschwung.

Frag doch mal den Dok.

Lg

Beitrag von waschbaerbaby 19.04.11 - 15:06 Uhr

hallo, paracetamol kannst du bis zu vier mal täglich und bis zu einem gramm (meist zwei tabletten) nehmen. wäre aber eher zurückhaltend mit so einer dosierung, weil es über die leber abgebaut wird und das die höchstdosis ist. wieviel hast du denn genommen? hast du schon alternativen ausprobiert? pfefferminzöl auf die schläfen, mehr trinken, evtl. verspannungen lösen oder homöopathie? würde auf keinen fall ass nehmen.gute besserung#winke

Beitrag von natalia85 19.04.11 - 15:09 Uhr

Hallo Danke für deine Antwort,

habe nur gestern eine Tablette Paracetamol genommen.
Bin auch sehr vorsichtig mit Medis. Nur wenn es gar nicht mehr geht.

Aber habe zu Hause auch noch zwei Kids, die ihre Mama bestimmt auch einmal genießen wollen, weil auch Ferien sind.

Alles Doof.

Aber ich werd wohl gleich eine nehmen. So kann es echt nicht weiter gehen.

LG

Beitrag von schmusebaerle 19.04.11 - 15:13 Uhr

Hi,

Paracetamol 500 mg kannst du nehmen.

Was auch hilft ist Koffein, also starker Kaffee, oder Cola. Und einen Eisbeutel auf die Stirn.

Gute Besserung.

Lg Andi

Beitrag von stefanie2703 19.04.11 - 15:14 Uhr

Hi,
ich hatte auch zwei mal in der SS Migräne mit Sehstörungen. Aber ich hab es ohne Tabletten versucht. Hab mich einfach hingelegt, kalten Waschlappen auf die Stirn, dunkles Zimmer und abwarten. Viel trinken. Evtl. kannst ja auch mal Wärme am Rücken ganz angenehm sein.
Nimm nicht zu viele Tabletten...

Lg
Stefanie

Beitrag von dande2804 19.04.11 - 15:22 Uhr

Hey du Arme,

ohja, dass kenne ich nur zu gut. Hatte das letzte Mal vor vier Wochen Migräne. Ich hätte am liebsten den Kopf gegen die Wand geschlagen.
Ich hab mir einen Kühlakku auf den Kopf gelegt, dass hat für den Moment geholfen. Was mir viel geholfen hat, war Magnesium verla. Das hat entkrampft. Wenn die Schmerzen am geringsten waren (also wenn das Pulsieren nur da war), hab ich Paracetamol genommen und dann ging es weg. Vorher hatte ich immer Paracetamol genommen, wenn es am Schlimmsten war und da hat es gar nix gebracht. Ich hab auch die paracetamol Brausetabeletten. Die wirken schneller. Meine Ärztin meinte ich soll nicht mehr als drei Stück am Tag nehmen. Das Pfefferminzöl hatte ich auch, aber gebracht hat es nicht wirklich was.
Was du auch versuchen kannst wenn es ganz schlimm ist: Ein Glas Cola und da frische Zitrone reingepresst.

Gute Besserung + LG

Beitrag von annibremen 19.04.11 - 16:18 Uhr

Ich kann Stefanie nur zustimmen, wenn ich Migräne habe und das Glück habe, NICHT im Büro zu sein, sondern zu Hause (meistens erwischt es einen ja da, wo man es am wenigsten gebrauchen kann), stöpsel ich mir Oropax in die Ohren, mache alles dunkel und bleibe ganz still im Bett liegen, mit ein bisschen Glück schläft man dann ein und wenn man aufwacht, ist alles wieder einigermaßen im Lot.

Mit Tabletten würde ich aufpassen, Paracetamol darf man auch nicht ohne Ende nehmen. Hab gestern gerade meine FÄ drauf angesprochen, sie meinte, wenn ich noch öfter Migräne bekomme als ohnehin schon (alle 2 Wochen derzeit), soll ich es mit Akkupunktur versuchen. Mach ich dann auch, mal gucken, ob das hilft.

LG und gute Besserung!
Anni

Ach ja, Kaffee mit Zitrone schmeckt zwar zum Kotzen, hilft aber auch gegen Kopfweh ;-)