Zecken

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von miamaus6 19.04.11 - 15:08 Uhr

hallo liebe mamis,

macht ihrwas gegen zecken, also eincremen der kinder oder sowas in der art? gibts da überhaupt was?

danke für eure hilfe
katrin

Beitrag von nachtelfe78 19.04.11 - 15:25 Uhr

hallo katrin!

es gibt tatsächlich mittel gegen zecken.
die wenigsten taugen allerdings etwas. da gibt es auch einen ausführlichen stiftung warentest zu.
bei outdoorläden gibt es ganz gute mittelchen "nobite" ist zum beispiel ganz gut. ALLERDINGS!!! und nun kommt der haken:
sind die zeckenmittelchen ziemliche chemiekeulen und die altersempfehlung der hersteller ist 10 jahre. vorher würde ich das auch nicht benutzen.
weiß auch noch nicht wie ich mein kind vor zecken schützen kann. wollte dazu auch mal den kinderarzt befragen...

lg nachtelfe78

Beitrag von maddytaddy 19.04.11 - 16:42 Uhr

Hi,

Der beste Schutz ist lange Kleidung und ein Käppi und nach Ausflügen in die Natur den Körper absuchen. Oft beißen sie sich nämlich noch nicht gleich fest.

LG

Beitrag von emeri 19.04.11 - 17:26 Uhr

hey,

ich denke auch, dass diese sprays und cremen eher abzocke sind. außerdem müsstest du dein kind ja dann wirklich OFT damit eincremen. so wie es bei uns ist (natur rundherum) müsste ich mein kind bei jedem schritt aus dem haus schon eincremen, denn die zecken sitzen ja auch in wiesen und die haben wir direkt vor der tür.

am besten ist wirklich, jeden abend gründlich absuchen. vor allem dort, wo es die viecher am liebsten haben (warm, feucht, dunkel). also unter den achseln, kniekehlen, im schritt und am hals.

lg

Beitrag von muffin357 19.04.11 - 19:58 Uhr

kleiner Geheimtip am Rande:

für Katzen (ja Katzen! nicht lachen) gibt es ein Öl, das man denen auf den Rücken tropft (vermintex) ...

das ist Rhizinusöl und Propylenglykol, -- alles unbedenklich für Tier und Mensch...

das Zeug ist für Katzen SAU-effektiv...

wir wandern viel und stromern viel in Wiesen rum, -- ich mach regelmässig ein paar Tropfen auf die Schuhe oder die Socken oder die Hosenschläge (obwohl unbedenklich, muss es ja nicht unbedingt Haut sein) und das schreckt die Viecher wirklich ab.... (zumindest hats schonmal mitspielkameraden erwischt, die eben nicht präpariert waren)

#winke Tanja