effektives Mittel gegen Sodbrennen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von 35... 19.04.11 - 15:37 Uhr

*boa* mich plagt seit kurzem wieder Sodbrennen wie der Teufel #aerger

Ich hatte das noch NIE... erst seit ich mit den KBs angefangen habe kommt es immer, wenn ich Utro (vaginal) und Progynova einnehme.
Woher ist es denn nun? Utro oder Progy?

Und viel wichtiger... wie bekomme ich es weg? Will ja keine Medikamente nehmen... und literweise Milch will ich ehrlich gesagt auch nicht trinken müssen.
Habt ihr einen Tipp?

Gruß von der genervten übersäuerten Hibblerin (TF+4)

Beitrag von shiningstar 19.04.11 - 15:55 Uhr

Rennie ;o)
Das darfst Du in der Schwangerschaft nehmen.

Sonst Milch trinken, Hasel- oder Walnüsse kauen und wenig süßes / deftiges essen...

Beitrag von fraeulein-pueh 19.04.11 - 16:15 Uhr

Hallo 35,
eine Messerspitze Backpulver hilft auch gegen Sodbrennen. So kenne ich es von Freunden, habe es selber jedoch noch nie ausprobiert, weil ich Sodbrennen - zum Glück - nicht kenne ;-)

LG, Püh

Beitrag von sterretjie 19.04.11 - 16:21 Uhr

Bulrich Vital Salz hilft auch. Macht dich Basisch und das hilft gegen Sodbrennen.

Oder etwas Lakrizze. Hört sich komisch an, funktioniert aber. Habe ich von meine TCM Ärztin als Tip bekommen.

Lg Shani

Beitrag von inesmt 20.04.11 - 06:31 Uhr

Guten Morgen!

Ich kenne das! Das einzige, das wirklich hilft ist Rennie!!! Es gibt aber zwei verschiedene (eines kann man ohne Bedenken auch in der SS nehmen, beim anderen steht nix). Frag einfach in der Apotheke nach.

Mein LG hat es mir aus London mitgebracht, wo man es an jeder Tankstelle, Drogerie, Supermarkt etc. bekommen kann. Es gibt sie mit Fruchtgeschmack, als Kaugummi, mit Zucker, ohne Zucker... Und für Schwangere völlig unbedenklich. Nicht zu viel davon nehmen. Aber bei mir ist das so, dass ich wirklich vorsichtig bin mit Medikamenten und es reicht oft schon ein halbes Rennie...

Alles Gute!

GLG Ines

Beitrag von 35... 20.04.11 - 07:05 Uhr

Danke danke danke ihr Lieben für die zahlreichen Tipps!

Hatte gestern dann doch noch ein Glas Milch getrunken und bis jetzt toi toi toi geht es... aber heute Mittag haben wir eine kleine Geburtstagsfeier... da gibt es sicher sowas wie Leberkäse und Kuchen oder so... ob ich da widerstehen kann??? #mampf

Auf jeden Fall weiß ich jetzt, was ich nehmen kann, danke!

LG #winke