Werktags-Affäre

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ...allein in der City... 19.04.11 - 15:46 Uhr

Hallo!

Ich lebe gerade in Scheidung und möchte noch keine neue Beziehung.
Aber ich vermisse Sex und Nähe, Intimität und Leidenschaft,
Nun ist es so, dass ich seit kurzem beruflich werktags in einer sehr großen Stadt wohne.
Ich würde mich gerne mit Männern treffen. Zum Sex, zum Essen gehen, Freizeit verbringen oder zum Besuch kultureller Ereignisse.
Aber wo finde ich jemanden, dem es ähnlich geht?
Eigentlich möchte ich klare Verhältnisse von Anfang an, also kein flirten und "Antasten" und so weiter..
Ich vermisse Körperlichkeit und Sex..Nicht einen neuen Lebenspartner.
Da muss es doch Interessenten geben, oder?

Hab sogar schon an eine Anzeige gedacht. Eventuell mit Taschengeld-Wunsch, um die Ernsthaftigkeit zu verdeutlichen.

Hat jemand hier einen Tipp für mich?

LG

Beitrag von binnurich 19.04.11 - 15:51 Uhr

joyclub?

oder flirtseiten im web?

Beitrag von ...allein in der City... 19.04.11 - 18:52 Uhr

Kannst Du gewisse Seiten empfehlen?

Ich bin seit Jahren im Joyclub und mag ihn sehr.
Allerdings sind im Bereich der ehrlichen Suchen sehr viele "Darsteller" unterwegs.
Tolle Mails, aber nie der Schritt in die Realität...

Beitrag von juju0980 19.04.11 - 16:00 Uhr

Hm, ohne Flirten wirds wohl nicht gehen - das gehört für mich einfach dazu... Son bisschen kribbeln und prickeln muss ja schon sein - zumindest für mich.

Was soll denn ein Taschengeld-Wunsch sein?

Ansonsten, klar, warum keine Anzeige?

Beitrag von ...allein in der City... 19.04.11 - 18:51 Uhr

Klar, das Kribbeln gehört dazu.
Aber es geht mir hauptsächlich um sexuelle Befriedigung.
Und ob der charmante Mann beim Bäcker das auch möchte, oder einfach nur in Sommer-Flirt-Laune ist, das ist mir eben zu komplex auszutesten.
Daher von Beginn an geklärte "Fronten" und Ehrlich wissen, um was es geht...

Beitrag von seelenspiegel 19.04.11 - 18:40 Uhr

<<< Eventuell mit Taschengeld-Wunsch>>>

Ist das dann was anderes als Prostitution?

Würde ich weglassen.....da fühlt sich sicherlich ein anderes Klientel angezogen als bei einer Anzeige ohne finanzielle Interessen....ausser Du legst es natürlich genau darauf an.

Ansonsten gibt es sicherlich genügend Plattformen im Internet wo Du Deine Anzeige aufgeben- und detailliert ausformulieren kannst, so dass Dein Topf richtig gedeckelt wird.

Beitrag von ...allein in der City... 19.04.11 - 18:48 Uhr

Hallo!

Nun ja, ich habe einmal bereits eine sehr ausformulierte und nicht gerade billige Anzeigen aufgegeben.
Es meldeten sich nur "Deppen" und Männer, die irgendwie "niveaulos" antworteten.
Es ist ja zugegebenermaßen ein Luxusproblem, aber so gewisse Ansprüche habe ich eben auch und ein absolut tapsiger Schreibstil, ohne jegliches Bemühen wird von mir konsequent ignoriert.

Diese Taschengeld-Idee kam von einer Bekannten.
Der Gedanke dahinter ist wohl eher, dass man so Geschäftsreisende oder gut situierte Männer anspricht. Das es dann nicht zur "Bezahlung" kommt, ist für mich selbstverständlich. Es sollen ja andere Bedürfnisse gestillt werden.

Was mach ich falsch?
Gibt es Plattformen die empfehlenswert sind?

LG

Beitrag von unilein 19.04.11 - 18:56 Uhr

Also im Fernsehen gibt es eine werbung für eine Internetplattform, wo man nur sexdates bekommt, keine Partnerschaft. Habe mir leider den Namen nicht gemerkt. Das ist die wo das Pärchen morgens zusammen aufwacht und sie seinen Namen verwechselt, was aber nicht schlimm ist, da sie jsich ja eh nur zum Poppen getroffen haben.

Desweiteren habe ich schon öfter von einer Seite gelesen, wo man sich quasi für Geld anbieten kann, aber wohl auch Einfluss darauf hat, wen man dann nimmt und was man mit diesem tut. Ich weiß aber nicht mehr genau den Namen der Seite. Ich glaube gesext.de

Erfahrungen habe ich mit keiner solcher Seiten.

Du wirst aber auf jeden Fall jemanden finden, es gibt doch deutlichen Frauenbedarf in der Sparte "Sex ohne Liebe" ;-)

Beitrag von seelenspiegel 20.04.11 - 08:49 Uhr

Versuch es mal bei Treffpunkt 18.

Aber es dürfte allgemein so sein, dass wenn Du NUR Sex willst, Du auch genau das bekommst.

Männer mit Stil wollen keine schnelle unpersönliche "Nummer", und genau das wird signalisiert wenn von "Taschengeld" die Rede ist.

An Deiner Stelle würde ich den Stier mal an den Hörnern packen und nicht an der Nudel, und versuchen das ganze über den Intellekt und gemeinsame Interessen anzugehen und dann erst über den Sex.

Man will schliesslich auch ein bisschen reden- und wie jemand hier schon treffend schrieb, ein bisschen zusammen lachen können, was wiederum bedeutet, dass beide in etwa auf gleichem Niveau agieren sollten.

Wer ficken will muss freundlich sein, und in der Regel bekommt man Sex incl. Gefühl nur dann, wenn man bereit ist das gleiche zu investieren wie man erwartet.....ansonsten landet man bei den "kaputten".

Sex komplett ohne Zuneigung ..... wollte ich nicht !

Beitrag von punisher 19.04.11 - 22:16 Uhr

klare verhältnisse von anfang an ergeben sich aber nicht ohne zutun.

davon abgesehen dass ich sowas wohl nicht wollte, aber so ganz ohne kennenlernen vorher, und sei es nur bei einem gemeinsamen umtrunk, bei dem man sich wenigstens ein wenig beschnuppert ob man vielleicht auch mal zusammen ins Kino gehen würde, könnte ich mir nicht vorstellen danach mit einer frau einfach so ins bett zu gehen.

eine frau mit der man nicht lachen kann hat auch nichts in meinem bett verloren. und ich meine wirklich mit ihr lachen und nicht über sie, was dann wieder mit respekt und mögen zu tun hat.

ob du auf solchen seiten oder über solche anzeigen wirklich jemanden mit stil kennenlernst glaube ich eher nicht. jemand mit stil sucht auch jemanden mit stil und schaut da wahrcheinlich eher weniger rein.

solche seiten haben in meinen augen immer noch ein wenig von "es nötig haben und verzweifelt nach etwas suchen".

sry, ich habe es nicht so mit worten.

dann wäre es ehrlicher gleich dafür zu bezahlen. keine fragen, keine verantwortung, keine lügen, keine spielchen, keine enttäuschungen.

Beitrag von seelenspiegel 20.04.11 - 08:54 Uhr

<<<sry, ich habe es nicht so mit worten. >>>

Dafür hast Du genau die richtigen getroffen Gerald !!

Beitrag von he????? 20.04.11 - 09:28 Uhr

*Eventuell mit Taschengeld-Wunsch, um die Ernsthaftigkeit zu verdeutlichen.*

Dann kannst Du ja gleich in einen Puff gehen.

Beitrag von colazero 20.04.11 - 20:12 Uhr

versuchs mal bei poppen.de
#winke

Beitrag von mividaloca 10.05.11 - 14:55 Uhr

mit "taschengeld..."

www.kaufmich.de ;)