Ratlos

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von eya1984 19.04.11 - 15:47 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal euren Rat.
Also ich hatte im Dezember eine stille geburt n der 38.SSW per kaiserschnitt.
Da mein Wochenfluss wegen dem KS sehr schnell weg war habe ich danach angefangen mit der AIDA zu verhüten.
In den ersten 3 Wochen hatte ich sehr heftige Zwischenblutungen und nach 3Wochen auch nochmal eine sehr starke Entzugsblutung.
nach dem zweiten Pillenzyklus hatte ich keine Entzugsblutung mehr.
Ich habe einen SS-Test gemacht un der war negativ und mein Arzt sagte das ist normal das ich nicht blute da sich keine Schleimhaut aufbauen konnte.

Nach dem 3 Pillenzyklus hatte ich auch keine Blutungen mehr hab mir da aber noch keine gedanken gemacht weil es ja normal sein kann.

Leider habe ich es verschwitzt mir ein neues Rezept zu holen so das ich den 4.Pillenzyklus nicht angefangen habe.
wir haben dann gesagt das wir eben bis zur nächsten Periode warten und dann mit der Pille weitermachen. Wir verhüten übrigens sehr konsequent mit kondom.

das Problem ist nur das ich keine Blutungen bekomme...
Würde ich die Pille nehmen wäre ich jetzt in der 3. Pillenwoche.

Kann es sein das die Schleimhaut solange braucht bis sie sich wieder aufbaut?
Ich habe so Schiss zum Arzt zu gehen und denke die ganze Zeit sie kommt bestimmt bald schließlich hab ich ja son komisches Ziehen im UL.

Achso bevor ichs vergesse ich hatte vor 1 1/2 wochen eine leichte Schmierblutung aber wirklich nur minimal.

Was denkt ihr darüber?

LG eya