jod!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von care88 19.04.11 - 16:05 Uhr

huhu...nehme seit ca 4 wochen folsaäure jedoch ohne jod wegen pigmentflecken. jetzt habe ich gelesen das, das jod was man mit der nahrung zu sich nimmt nicht ausreicht und es dazu führen kann, das das kind geistlich unter entwickelt auf die welt kommt...oh mein gott!!!!
muss ich mir sorgen machen?
ist es jetzt schon zu spät??

lg, caro+bauchzwergi 6ssw

Beitrag von lala-1280 19.04.11 - 16:30 Uhr

Moin,

ich denke wenn du dich ansonsten Gesund und ausgewogen ernährst ist alles gut
ich würde mir nicht zu viele Gedanken machen

aber wenn du ganz sicher gehen willst frag beim FA nach

LG

Beitrag von milimits 19.04.11 - 16:46 Uhr

Hallo,

ich nehme aufgrund meiner Hashimoto-Thyreoidits auch Folsäure ohne Jod. Soweit ich weiß sollte man ab der 10. SSW auf die Jodzufuhr achten, da dann die Schilddrüse des Babys zu arbeiten anfängt und das Jod benötigt.

lg, Mili

Beitrag von angietoao 19.04.11 - 19:06 Uhr

Meine Ärztin hat gesagt, ich soll Folio forte nehmen. Eine Tablette und der nötige Bedarf an Jod und Folsäure ist gedeckt. Ist nich zu spät, aber halt dich ran! :-)