Stimmu anfangen, TSH 6,05 was meint Ihr? Puregon+Clomi frage noch !!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von wildrose54 19.04.11 - 16:12 Uhr

Hallo zusammen,

werde bald stimm.für die nächste ICSI, habe Heute die letzte Tablette genommen um die Menstruation auszulösen.
Was meint Ihr wann mein TSH wieder ok wird?
Nehme L-Thyroxin 100 ?

Noch ne Frage.
Soll mit Clomi anfangen, und mit Puregon weiter stimulieren.
Kann man das nachweisen im Blut ob ich mit Puregon oder Clomi stimuliert habe?

LG und Dankeschön!!

Beitrag von -anonym- 19.04.11 - 16:17 Uhr

Hallo
Ich würde mit so einem Wert überhaupt keine ICSI anfangen sondern wirklich erst zu einen Spezialisten gehen und abzuklären ob du vielleicht ein Stoffwechselproblem hast und dich mit ihm gemeinsam auf unter 1 TSH einstellen lassen.

Eine Freundin hat dieses Problem und bei ihr scheitert immer die Einnistung egal wie gut die Voraussetzungen sind. Sie kann noch so gut auf 1 eingestellt sein sobald sie Medis nimmt ziehts den TSH Wert nach oben..

Am besten sind Versuche immer noch ohne Medikamente aber da das ja nicht geht würde ich das wirklich abklären lassen. Den ich bin zwar kein Hellseher aber ich denke du schmeisst dein Geld zum Fenster raus wenn du jetzt startest.

Vielleicht ein kleiner Lichtblick für dich.. Sie hat 1 Monat maximal 2 Monate gebraucht um das hinzubekommen.

Beitrag von wildrose54 19.04.11 - 16:27 Uhr

Danke für die Antwort!

Ich war bereits schon beim Endokrionologen, jedoch bekommen die das auch irgendwie nicht richtig in den Griff.
Weiß nicht mir wurde bisher noch nie etwas über den Soffwechselstörung gesagt. Was meinste wie man das rausfindet? Oder welche Behandlungen es dafür gibt?

LG

Beitrag von -anonym- 19.04.11 - 16:35 Uhr

Hallo
Ich kann gerne mal meine Freundin fragen ob sie sich mit dir per Nachricht hier in Verbindung setzt. Ich kenne mich damit leider auch nicht so aus.

Ich weiss nur das ihre Kryo jetzt Optimal läuft mit TSH 0,6 und sie diesen Wert jetzt hält. Statt nach Transfer von 0,5 auf 5,0 bei einer frischen ICSI.

Beitrag von wildrose54 19.04.11 - 16:42 Uhr

Das Problem bei mir ist auch das ich keine geregelte Mensturation habe, daher kann ich einen TF im Spontanzyklus gleich streichen.
Ich müsste also trotzdem stimmulieren, aber das ist ja auch ok.

Würde mich freuen, wenn deine Freundin mich anschreibt.

Danke nochmals !

Beitrag von -anonym- 19.04.11 - 16:39 Uhr

Sorry das ich nochmal schreibe..

Vielleicht ein Lösungsvorschlag für dich.

Unsere Kinderwunschärztin hat ihr vorgeschlagen auch mit diesem Wert eine ICSI zu machen zu punktieren den es passiert ja wenn sie stimmuliert das der HCG Wert so steigt.

Aber danach alle Eizellen einzufrieren und eine Kryo ohne Medikamente durchzuführen im nächsten Zyklus ohne vorher Medikamente zu nehmen. Ok ausser Utrogest, Auslösen, Progynova

Wie ich oben schon geschrieben hatte.. Läuft ihr Kryozyklus jetzt Optimal eingestellt ohne Probleme was den Hormonen oder sonst was betrifft.

Sie hat auch vorher die Pille genommen weiss nicht ob das wichtig ist..

Beitrag von sternenkind-keks 19.04.11 - 17:18 Uhr

also mit dem TSH würd ich keine behandlung beginnen!
was sagt denn die kiwu dazu????
ich denke das ist nur rausgeschmissenes geld bei dem tsh. der sollte schon gut eingestellt sein und der ist bei kinderwunsch nunmal um 1.

ob man das nachweisen kann ob nun puregon oder clomifen... weiß ich nicht.
hört sich für mich an, als würdest du anders stimulieren wollen, als es die kiwu vorgibt.

warum?

Beitrag von wildrose54 19.04.11 - 17:56 Uhr

Die KiWU Ärzte meinen wir können schon anfangen, und der TSH Wert würde sich dann wärend der Simmuzeit auch schon etwas runterziehen, und somit würde es klappen. Also sollte es dann binnen 2-3Wochen wahrscheinlich eingestellt sein#kratz

Ja ich habe noch Puregon zuhause, und würde eigentlich nur damit stimuliern, deshalb die Frage.

Beitrag von sternenkind-keks 19.04.11 - 18:01 Uhr

komische aussage von den ärzten. einige brauchen monate, bis der tsh paßt.

und warum willst du nur mit puregon stimmulieren?

Beitrag von wildrose54 19.04.11 - 18:04 Uhr

Weil Puregon besser anschlägt, und ich schon 8 Zyklen Clomi hinter mir habe, es soll ja auch nicht so gut sein für den Körper deshalb.

Ich glaube ich sollte es nochmals mit denen besprechen, soll ja sowieso am 3.ZT dort hin. Denn wenig Geld ist das gerade nicht, und rausschmeissen will ich es nicht, wenn es sowieso keine Chance gibt mit dem TSH Wert :-(

Beitrag von sternenkind-keks 19.04.11 - 18:52 Uhr

naja aber die ärzte wissen sicher besser, welches medikament für dich gut ist.
was hast du davon, da jetzt selbst "reinzupfuschen" und dann schaden anzurichten?

sowas kann ich echt nicht nachvollziehen...sorry...

Beitrag von berjan13 19.04.11 - 17:21 Uhr

Hallo.
Würde mit diesem TSH Wert auch nicht anfangen!
Hatte meine SD auch vor der 1. ICSI kontrollieren lassen, ca 6 Wochen vorher. Der Wert war über 4! In der Kiwu sagten sie mir der Wert darf höchstens bei 2,5 zu Beginn sein, sonst müsster ich erstmal weiter pausieren. Nahm dann L-Thyroxin 50, 4 Wocher später war TSH bei 2,3 und nochmals 2 Wochen später bei 1.
Was sagt deine Kiwu denn dazu?

Lieben Gruß

Beitrag von wildrose54 19.04.11 - 17:59 Uhr

Bin jetzt etwas irritiert, denn die KiWU Ärzte meinen wir können schon anfangen, und der TSH Wert würde sich dann wärend der Simmuzeit auch schon ändern, und es müsste also dann innerhalb 2-3Wochen schon eingestellt sein...???!!!

Beitrag von majleen 19.04.11 - 18:10 Uhr

Ich würde erst was machen, wenn der TSH passt. Darauf zu hoffen, daß er während der Stimu runter geht, finde ich nicht gut. Auf die 1-2 Monate kommts doch auch nicht mehr an. (mein TSH ist bei 0,87 #huepf)

Viel Glück #klee

Beitrag von wildrose54 19.04.11 - 18:13 Uhr

Danke, wünsche Dir auch viel Glück !! #klee