Bauchschmerzen nur im Kindergarten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von antje2108 19.04.11 - 16:55 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 5 Jahre alt,seit letzten Donnerstag klagt Sie über Bauchschmerzen(aber nur im Kindergarten),Nachmittags gings es Ihr super,hat es nicht einmal erwähnt.Naja dachte mir ich lass Sie Freitag zu Hause,da sagte Sie auch nichts von Bauchschmerzen,spielte wie immer und tobte,alles ganz normal.

Wochenende war auch nichts unübliches,also wie immer...

Gestern als es hieß es geht in den Kindergarten,fing Sie wieder an zuweinen und klagte über Bauchschmerzen und sagte mir Sie möchte nicht mehr dort hin,Sie möchte lieber zur Schule#gruebel im Kindergarten ist es langweilig !!!
Die Erzieherin meinte,meiner Tochter geht es nicht gut.
Nur komisch als ich Sie abholen kam,sprang Sie mir lächelnd entgegen und alles war vergessen,Ihr ging es nicht mehr schlecht und Bauchschmerzen waren auch weg.Die Erzieherin wunderte sich genauso#kratz

Und es blieb auch so...bis heute Morgen...

Es fing genauso wie gestern an,weinte wieder schrecklich und klagte wieder über Bauchschmerzen,als ich Sie wieder abholte,war alles wieder ok,Sie lachte und sprang wieder rum,wie immer.

Hatte ein Gespräch mit der Kitaleiterin um herraus zubekommen ob was vorgefallen ist,aber das verneinte Sie,also sprach ich mit meiner Tochter.

Sie sagt mir nur immer wieder das Sie dort nicht mehr hin möchte,lieber zur Schule.

Und;"Mama,du verstehst mich eh nicht":-(

Hmmm,grad bin ich ratlos und weiß nicht wie ich damit umgehen soll,ich möchte Sie aber nicht zu Hause lassen,dann hat Sie es ja so,wie Sie es möchte...nicht mehr zur Kita gehen.

Und dieses Spiel wiederholt sich dann bestimmt ständig#aerger

Hat Jemand einen Rat?

Liebe Grüße Antje

Beitrag von trixie04 19.04.11 - 19:35 Uhr

Hallo....

mein kleiner sagte in der ersten woche, als er alleine in den kiga ging jeden morgen, er habe ohrenweh....
mein mann hat darauf natürlich jedes mal reagiert und gemeint, dann muss er net gehen.
ich hab dann aber gesagt, ich glaub ihm nicht, weil er es immer nur morgens beim aufstehen sagt und ihm dann dem ganzen tag nix fehlt.
das ohrenweh problem hat sich nach 14 tagen von alleine gelegt und jetzt ist gar nix mehr.
vielleicht ist deiner tochter im kiga wirklich langweilig.
wielange geht sie denn schon? kommt sie dieses jahr in die schule?
evtl will sie mehr gefordert werden!!!

LG Trixie

Beitrag von antje2108 19.04.11 - 19:55 Uhr

Meine Tochter geht in die Kita seit Sie 1 1/2 ist.
Dieses Jahr kommt Sie nicht zur Schule,Sie wird mit 6 eingeschult.

Hmm,meinste Sie ist unterfordert?#kratz

Aber mit 5 wird man doch nicht eingeschult,oder?


Lg Antje

Beitrag von amuleto 19.04.11 - 20:12 Uhr

Hiho Antje,

könnte es vielleicht sein, daß die Freunde/ Freundinnen deiner Tochter in die Schule kommen?- und sie deshalb lieber in die Schule möchte?
Vllt. macht sie sich dadurch ganz viele Gedanken und die lösen "Bauchweh" bei ihr aus...
LG amu

Beitrag von antje2108 19.04.11 - 20:23 Uhr

Hi Amuleto,

Ihre Mädels in der Kita werden auch nähstes Jahr eingeschult,also daran liegt es glaube ich nicht.

Lg