an die Mädls über 40

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bofohexe 19.04.11 - 17:49 Uhr

Hallo

erstmal Glückwunsch für eure Krümel

würdet ihr einer langsam geknickten 42 jährigen verraten mit was ihr stimuliert habt und ob ihr ne Downregulierung hattet?

Danke, irgendwie will ich die Hoffnung nicht aufgeben

für euch weiterhin alles Gute
#klee#klee#klee

lg Heike

Beitrag von taechst 19.04.11 - 19:08 Uhr

Hallo,

lass Dich erstmal #liebdrueck

bei uns hat es ohne stimulieren und downregulierung (was ist das überhaupt?) im dritten ÜZ geklappt, wir waren einfach frohen Mutes.

Lass den Kopf nicht hängen, ich wünsch Dir alles, alles Gute und drück Dir alle tausend Daumen.

taechst (40 Jahre, 9+3 ssw)

Beitrag von pfaelzerin69 19.04.11 - 20:39 Uhr

Hi,

erstmal wünsche ich Dir, dass der Wunsch mit der SS in Erfüllung geht...

Bei mir war es absoluter Zufall, dass ich nochmal schwanger wurde. Mein Sohn kam 1999 per Notfall-Kaiserschnitt (T-Sectio) zur Welt. Durch diese Komplikationen litt ich unter starken Narbenbildungen und Verwachsungen der Gebärmutter und des Bauchraumes. Mein FA meinte, dass die Chance auf eine weitere SS bei 0 % liegen würde.

Tja, was soll ich sagen, nach Weihnachten ging es mir extrem elend und nachdem mein Hausarzt nichts finden konnte, was die Magenschmerzen auslöste, meinte er, ich soll mal einen SS-Test machen. Der war dann promt positiv. Bin aus allen Wolken gefallen, da wir damit überhaupt nicht mehr gerechnet hatten. Zudem wir seit 10 Jahren sowieso nicht mehr verhütet haben.

Kurze Rede, jetzt freuen wir uns sehr auf unser Zwergenmädchen und hoffen natürlich, dass Sie gesund und munter ist.


LG und viel, viel Glück für Euer Vorhaben....

Anja

Beitrag von bofohexe 20.04.11 - 08:08 Uhr

Hallo ihr beiden

vielen lieben Dank für eure Aufmunternden Worte......
wenn ich das so lese, besteht ja durchaus noch Hoffnung :-D

Ich habe meinen Traummann leider erst vor 3 Jahren kennengelernt und nun versuchen wir schon seit über 2 Jahren ss zu werden, wir schaffen das schon noch
mein AMH ist noch "wia vo a Junga" lt Kiwu-Arzt #rofl
aber die Qualität der Eizellen ist ned so besonders... deshalb meine Frage mit was die Ü40 denn stimmulieren
hmmmmm

viel Glück für euch und eure Zwerge
lg Heike