bitte helft mir!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sandys83 19.04.11 - 17:56 Uhr

hey #winke
mein mann muss morgen eine spermaprobe abgeben! So, nun zu meinen fragen:
1. Darf ich ihm helfen, das becherchen voll zu machen!
2. Wieviel sollte es sein?
3. Den becher haben wir schon! Ist es schlimm, wenn der schonmal offen war?
#danke für antworten
lg sandy

Beitrag von shiningstar 19.04.11 - 17:59 Uhr

1. Du darfst ihm helfen, nur nicht mit dem #kuss (wegen dem Speichel)
2. Eine Probe sollte es sein.... Alles andere verfälscht das Ergebnis
3. Nein, ist nicht schlimm... ;o)

Beitrag von majleen 19.04.11 - 18:02 Uhr

Alles rein, was raus kommt ;-)

Beitrag von sandys83 19.04.11 - 18:09 Uhr

#sorry für die blöde frage, aber was mache ich, wenn was auf meine hand kommt? Kann ich das dann auch noh mit in den becher machen? Ich denke nicht, oder?

Beitrag von majleen 19.04.11 - 18:11 Uhr

Ne, das geht schon. Mein Mann hat das schon 7x geschafft :-p
Und lieber von der Hand nicht mehr in den Becher

Beitrag von bella212 19.04.11 - 18:22 Uhr

huhu,


also ich habe meinem Mann schon 2 mal geholfen.

Die Sprechstd. Hilfe meinte nur wir sollten nicht unbedingt miteinader schlafen wegen meinem Zervix, aber von #kuss hat sie nichts gesagt.
Ich denk wenn du mit nicht zu viel Spucke arbeitest geht das schon.

Und siehe meine Eierchen haben sich schön befruchten lassen trotz #kuss
jetzt muss ich mich nur noch bis nächste woche zum BT gedulden.