PCO & Metformin

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von glamoursunny 19.04.11 - 18:00 Uhr

Nabend Mädels..

ich hab da mal eine frage an euch..

ich nehm jetzt seit 4 wochen metformin..

ersten zwei wochen 500mg
und jetzt seit zwei wochen 1000mg...

habe heute noch erfahren das ich PCO habe..

nun meine frage... was habt ihr für erfahrung mit Metformin gemacht..
wurdet ihr schnell schwanger !? oder hat es sich bischen hingezogen !?

Wann hat sich euer Zyklus " normalisiert " ?!


wünsche euch noch einen schönen abend #winke

Beitrag von nemo2010 19.04.11 - 19:20 Uhr

Hi,

ich habe letztes Jahr im Februar angefangen Metformin zu nehmen. Hab auch PCO. Die Zyklen wurden damit nie normal (850er Tabletten). Sie gingen von 50 Tagen auf 40 runter. Ende Juli wurde ich dann schwanger. Habs in der 12. Woche verloren. Mein Hausarzt meinte, dass das Zeug nicht ohne wäre.
Ich soll es sofort absetzen beim ersten pos. Schwangerschaftstest.

Jetzt nehme ich Metformin auch wieder seit Jan./Februar 2-3 Zyklen.
Der Zyklus hat sich diesen Monat verlängert auf 48 Tage von 38 :-(
Irgendwie bringt es bei mir nichts.

Schwanger bin ich noch nicht.
Du siehst, das kann dauern. Nehm allerdings seit diesem Monat Tyroxin wegen der Schilddrüse ein.

Lg und viel Glück Nina

Beitrag von glamoursunny 19.04.11 - 19:44 Uhr

achso...


also mein doc. hat gesagt metformin kann ich weiter nehmen ..
das es dem ungeboren nicht schaden würde !
und das risiko einer FG verringert...

ich bin gespannt wann es bei mir klappt..
fang jetzt auch wieder mit tempi messen an ..

also habe schon viel gelesen..
bei manchen ging das recht flott mit dem schwanger werden..
und klar bei manchen dauert das... #zitter

ich drück dir und allen anderen die daumen :-)

Beitrag von traene83 28.02.12 - 13:28 Uhr

Hi Mädels...

bin neu hier und ich hab auch PCO und nehme seit 3 Jahren Menformin 1000...
mein Zyklus hat sich von 42 auf 29 runtergeregelt...leider bin ich noch net schwanger, da der Verdacht besteht das ich net jeden Monat einen ES habe...
Mein FA gab mir Climofen zum Auslösen des ES, habe die zwei Monate genommen, aber es hat auch net funktioniert...nun versuch ich es ohne Clomifen und meine Mens hätte am 25.Feb kommen müssen...hab aber keine SS-Anzeichen...für einen Test hab ich zuviel Angst wegen der Enttäuschung da der Kiwu sehr groß is...

Mentfomin muss man sofort absetzen wenn der Test positiv is...

Lg Annett