Kann man trotz KH am Abend abnehmen? Und Müslifrage

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von snoopy86 19.04.11 - 18:02 Uhr

Hallo

Kann man trotz KH Zufuhr abends abnehmen?

Die 2. Frage wäre, ich hab vom Hofer die Fertigmüsli (Knusperone Vollkorn-Trauben-Nuss-Müsli) mit 11g Zucker pro 100g. Wär das okay, oder schon zu viel? Wär das okay wenn ich dann noch Banane/Apfel etc reinmische?

Und kann man die abends davor auch schon einweichen wie Bircher Müsli oder nicht geeignet?

Normal mische ich immer Haferflocken mit Obst und 1,5%Milch oder Naturjoghurt. (Sahne in der Früh? und Saft statt Milch? - kann ich mir nicht vorstellen)

#danke schonmal im Vorraus.

glg Kristina

Beitrag von aussiegirl600 19.04.11 - 19:33 Uhr

Klar kann man auch mit KH am Abend abnehmen, schau mal WW an. Oder die vielen Leute die einfach die Gesamtkalorien reduzieren.

Bei der 2. Frage kann ich leide rnicht helfen.

Beitrag von claerchen81 19.04.11 - 20:40 Uhr

Hi,

klar kann man mit KH am Abend abnehmen, solange man weniger zu sich nimmt, als man verbraucht.
Aber man spart viele Kalorien, wenn man abends die KH weg lässt.

Müsli nach SIS macht man am besten nicht mit Fertigmüsli-Mischungen. Kauf dir ein paar Flocken (5-Korn von DM o.ä.), mische sie mit Leinsamen, Kleie o.ä. und rühre sie am Vorabend mit Saft (Orangen oder Apfelsaft) an. Ca. 5 Löffel Müsli mit so viel Flüssigkeit, dass die Flocken gut drin schwimmen. Dann über Nacht stehen lassen und morgens Obst dazu - fertig ;-) Schmeckt gut, man braucht keinen Joghurt oder Milch.

Aber diese Fertigmischungen von Müsli haben immer zuviel Zucker, das ist wirklich Mist.

Gruß, C.

Beitrag von snoopy86 19.04.11 - 22:51 Uhr

Okay, danke für die Info´s. Kaufe morgen noch Vollkornflocken und mische sie der Fertigmischung!

Hast mir sehr viel geholfen.

Beitrag von allesbanane 20.04.11 - 07:17 Uhr

Hallo Kristina,

man nimmt ab, wenn man weniger zu sich nimmt als man verbrennt. Ganz einfach.

Wann Du was ißt, ist völlig egal.

KH machen nicht dick, sie sind wichtige Energielieferanten, 60 % der täglichen Nahrung sollten aus KH bestehen. Sie machen auch satt.

100 g haben 350 kcal ca, und 100 g sind viel! Ich esse pro Mahlzeit 50 g Nudeln, das reicht. Dick machen ja nur die Soßen dazu (die lasse ich weg).

Ich könnte abends nicht auf KH verzichten, warum auch. Ich liebe Nudeln und Reis (und ich esse KEIN Vollkorn, sondern Basmatireis und japanische Buchweizennudeln) und nehme trotzdem ca. 3-4 kg im Monat ab.

Und ich esse 2 x am Tag warm. Manchmal auch erst um 21 h.

Ich halte diese Regeln für totalen Blödsinn. Der Pape verdient ein Schweinegeld mit seinem SiS-Kram. Aber vielleicht brauchen die Leute eine Vorgabe, an der sie sich orientieren können. Die einen gehen jede Woche zu den WW und lassen da ihre Kohle, kaufen dann noch diese teuren, Aroma-verseuchten WW-Produkte, die anderen quälen sich morgens mit 4 Brötchen mit Nutella und abends mit nicht sattmachenen Magerquark lt SIS..usw.

Ich will das nicht zu sehr abwerten, denke aber, das bringt alles nicht. Wenn es KLICK im Kopf macht, dann geht es auch so. Mein Weg ist:

nur essen, wenn ich Hunger (im Magen habe), nicht den emotionalen Hunger, der meist abends kommt, wenn Ruhe einkehrt, die Freßlust, die nix mit echtem Hunger zu tun hat

und aufhören, wenn ich satt bin.
Dieses Gefühl mußte ich nach monatelanger unkontrollierter Fresserei erstmal wieder spüren lernen.

So habe ich in einem Jahr 21 kg verloren ohne das Gefühl zu haben zu verzichten oder mich zu quälen.

Also, wenn Dir danach ist: ess abends KH. :-)

Liebe Grüße!

#winke

Beitrag von allesbanane 20.04.11 - 07:18 Uhr

Ups, hab gerade gesehen, dass ich das Wort "Nudeln" vergessen habe, als ich von den 100 g und den 350 kcal sprach. Reis hat übrigens ähnliche kcal. Auch da reichen 50 g pro Person aus.

:-)

Beitrag von snoopy86 20.04.11 - 07:40 Uhr

#winke

Hey, danke für die Antwort!

Eben, und mein Gefühl sagt das eben auch. Oft esse ich auch nur ein Salat manchmal mit VK Brot dazu.
Mit Kindern die KH wegzulassen ist oftmals schwierig, denn ich bin der Vorbild für Söhnchen und sieht ja dann auch wie ich mich ernähre.

Das "essen" lernen hab ich auch seit der Woche gestartet und funktioniert gut.

Beitrag von thea21 20.04.11 - 08:04 Uhr

<<<KH machen nicht dick, sie sind wichtige Energielieferanten, 60 % der täglichen Nahrung sollten aus KH bestehen. Sie machen auch satt.>>>

Das stimmt so ja nun nicht.

Die meisten Kohlehydrate findest du in Form von Zucker und nimmst du da 60% zu dir, wirst du schlicht und ergreifend dick werden. Zudem sind dies "leere" Energielieferanten.

Beitrag von allesbanane 20.04.11 - 08:09 Uhr

Naja, Du weisst sicher, dass ich nicht die KH aus Zucker meine zum Sattwerden ;-).

Es wird ja immer gesagt, dass der Körper, speziell das Gehirn Glucose braucht, daher muss man Zucker zu sich nehmen. Natürlich braucht das Gehirn Glucose, aber dafür reichen KHs aus Reis, Nudeln, Kartoffeln und Gemüse.

Obst ist eine Süßigkeit, eine Banane hat soviel Kacl und Zucker wir ein Stück Kuchen.

Beitrag von thea21 20.04.11 - 08:20 Uhr

Geeeenau.#winke