Blut beim übergeben in der 21woche schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nikli22 19.04.11 - 18:53 Uhr

Hallo ich habe heute wo ich mich übergeben habe blut mit dabei gehabt ich bin dan sofoert ins kh und nach 2st warten hat nur eine arzthelferin mir ein rezept geben ohne das der arzt nach mir geschaut hat.Kan das mit dem blut übergeben normal sein?

Beitrag von mahboula 19.04.11 - 18:58 Uhr

#kratz

wie können die dir denn medis geben wenn dir gar nciht wissen woran es liegt???
ne ferniagnose ohne dich anzuschauen???
naja da würde ich mal zum anderen arzt gehen oder fa anrufen und der das schildern....


viel glück

Beitrag von nikli22 19.04.11 - 19:00 Uhr

Das war mein Frauen arzt im kh der das rezept geschrieben hat;(Ich überlege mir grad op ich den arzt nicht wegseln sool.

Beitrag von 19.02.2011 19.04.11 - 18:59 Uhr

hmm du Arme #liebdrueck ich hab grad im Netz das hier gefunden, vielleicht hilft es dir ja weiter:

"Grund für erbrochenes Blut kann z.B. der Überdruck sein, der entsteht, wenn der Mageninhalt wieder erbrochen wird. Denn die Speiseröhre ist nicht dafür gedacht, in die falsche Richtung, also rückwärts zu arbeiten. Dadurch können kleine Adern, die sich in der Speiseröhre befinden platzen, was dann Blut erbrechen zur Folge hat"

Alles Liebe!

Lena + #baby (17.SSW)

Beitrag von suess82 19.04.11 - 20:35 Uhr

Also bei mir ist das normal. Ich habe das immer. Sei es in der SS oder auch davor. Wobei das meist beim ersten mal übergeben ist. bei Noro virus wenn es oft ist nacheinander hört es irgendwann aucf und ich breche kein blut mehr.