Wann aus BEL gedreht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von funkeline1976 19.04.11 - 19:21 Uhr

Huhu,

mein kleiner Sohnemann liegt jetzt in der 29. Woche noch in Beckenendlage und tritt mir fleißig in den Unterleib.

Wann haben sich Eure Kleinen gedreht?

Lg

funkeline

Beitrag von shiningstar 19.04.11 - 19:22 Uhr

Mein Sohnemann hat sich in der 34. SSW gedreht (er lag ab der 19. SSW immer in BEL...)

Beitrag von ina86w 19.04.11 - 19:28 Uhr

Meine Tochter hat sich in der 32. SSW gedreht. :-)

LG
Ina mit Leana marie inside (37. SSW)

Beitrag von little-family 19.04.11 - 19:30 Uhr

Meine Kleine hat sich auch ca. 32.SSW gedreht:-)

LG Stephie (34.SSW)

Beitrag von meandco 19.04.11 - 19:34 Uhr

tägl mehrmals damals ...

erst ab der 32. ssw wurds ruhiger da drin und seit der 35. ssw liegt es kontinuierlich in sl. scheint sich jetzt also entschlossen zu haben was es will ;-) oder aber der platz ist schon etwas knapp und es findet die anstrengung überflüssig ... man kann mama doch so schön die ellbogen in beide leisten gleichzeitig stemmen und im selben moment versuchen die füße auszustrecken und dabei magen und vor allem leber als trampolin benutzen ;-)

lg
me

Beitrag von gsd77 19.04.11 - 19:50 Uhr

Hallo,
mein Prinzesschen liegt trotz moxen und Vierfüsslerstand immer noch in BEL!
Morgen muss ich ins KH zur Kindslagenkontrolle und zur Besprechung wie es weiter gehen soll!

LG gsd77 mit Bauchmaus 35.SSW

Beitrag von steffi0811 19.04.11 - 19:52 Uhr

Hallo! Mein Kleiner hat sich in der 34. SSW in die SL gedreht - seitdem habe ich meine Ärztin und Hebamme immer wieder verrückt gemacht, weil ich dachte, er sei noch mal rum gekommen. Aber er hat nur geboxt, owohl es sich genau so anfühlte. Also nicht zuviel nachdenken. :-D Jetzt bin ich in der 40. und sicher, dass er startklar ist! ;-)

Beitrag von 3.belly 19.04.11 - 20:39 Uhr

Hallo!

Meine erste Tochter hat sich trotz indischer Brücke, moxen... bereits schon ab der 18ten Woche nicht mehr gedreht.:-p

Habe darauf bestanden sie dennoch auf natürlichem Weg zu entbinden (nicht alle Kliniken machen da mit, deshalb vorher anfragen!)

Für mich war die Geburt aus BEL sogar leichter, als die zweite "normale" Entbindung.

Ich würde mich wieder für eine natürliche Geburt aus BEL entscheiden.

Dir aber viel Glück!
Die meisten Babies drehen sich doch noch richtig rum!;-)

3.belly

Beitrag von funkeline1976 19.04.11 - 22:06 Uhr

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

Ich warte mal ab, was mein Kleiner macht.

Beitrag von dolli1209 19.04.11 - 23:09 Uhr

Huhu!

Komme grad aus´m KH, weil ich fast unerträgliche Bauchschmerzen hatte.

Die kamen daher, weil unser Kurzer sich von BEL in SL gedreht hat.

Bin heute 37+2.

LG, Melli mit Colin inside