mit Trinklernbecher oder Flasche mit Sauger anfangen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aluscha85 19.04.11 - 19:21 Uhr

Hallo,

ich will Ende Mai mit Beikost anfangen.... dann muss ich ja auch gleich anfangen ihm Wasser zum trinken zu geben. Heute habe ich meine Hebamme getroffen und sie sagte ich soll doch gleich mit einem Trinklernbecher anfangen anstatt mit einem Sauger. Wie habt ihr das gemacht? Und welchen Trinklernbecher könnt ihr empfehlen?

Beitrag von daisy80 19.04.11 - 19:30 Uhr

Ganz normal aus einem Kunststoffbecher. Dann lernt das Kind es gleich richtig und muss sich nicht nochmal umgewöhnen.

Beitrag von karra005 19.04.11 - 19:45 Uhr

ich würde auch sagen, Becher. ich habe einfach abgerundete Zahnputzbecher genommen. ist super und sie trinkt draus wunderbar. Mit den Trinklernflaschen spielt sie bis heute nur rum und angefangen habe ich damit mit 6 Monaten. Den Becher habe ich im 8. Monat eingeführt und der funktionierte auf anhieb.

Beitrag von huehnersuppe 19.04.11 - 20:02 Uhr

ich hatte nen normalen becher mit deckel von tupper. da konnte er es gleich richtig lernen. und der becher ist dicht.

grüße

Beitrag von tosse10 19.04.11 - 20:29 Uhr

Hallo,

wir hatten auch direkt Kunststoffbecher (von Ikea http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10096907). Die taugen zusätzlich auch als Spielzeug für alle Lebenslagen (Sand, Wasser,....).

LG