Bluttest am Mo. negativ , heute Urintest wieder positiv?????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lucky220384 19.04.11 - 19:59 Uhr

Hallo , ich galub dass alles nicht.War am Mo. beim FA, weil ich am So. positiv getestet hatte , FA hat Bluttest gemacht negativ,zudem hatte ich von So.mittag bis heute morgen Blutungen.

So weil ich immer noch das Gefühl hatte, irgent etwas stimmt da nicht,
habe ich noch einen Test gerade gemacht -positiv-
ergebnis kam nach 1 minute
zwar schwach aber zweite linie, mein freund hat das auch bestätigt.

wie kann das sein?

FA meinte die Urintests haben nichts zu bedeuten, nur wenn der Bluttest positiv ist sind sie schwanger


Beitrag von mellidiemel 19.04.11 - 20:03 Uhr

das ist sehr seltsam. Waren denn die Test beide die gleichen? Vielleicht versuchst du mal einen anderen?

Beitrag von lucky220384 19.04.11 - 20:08 Uhr

hatte schon mehrere ausprobiert , Pregymed hatte ich heute , am So. Onestep und CB, wollte auch ein foto machen , natürlich ist mir der test ins waschbecken gefallen, wurde nass , jetzt ist alles verschwommen....

Beitrag von mellidiemel 19.04.11 - 20:11 Uhr

hm... dan ist das wirklich seltsam. so viele verschiedene test alle falsch, dass kann ich nicht glauben. Vielleicht wartest du noch ein paar Tage, machst nochmal einen ganz anderen und wenn der immer noch positiv ist würde ich nochmal zum FA gehen und dem das alles erzählen. Vielleicht haben die den Bluttest auch ausversehen falsch gemacht. Kann ja mal passieren. Sind ja auch nur Menschen.

Beitrag von 20carinchen04 19.04.11 - 20:05 Uhr

Huhu

Leider hat dein FA Recht...

Ein Bluttest ist 100% sicher; ein SST kann auch falsch positiv anzeigen durch VL.

Welche SST machst du denn?

Versuchs doch mal mit nem CB (mit WB).

LG

Beitrag von lucky220384 19.04.11 - 20:12 Uhr

Ich weiss das er recht hat , ich finde das alles nur recht merkwürdig , heute hab ich pregymed ausprobiert ,am So. onestep und CB....
habe do. einen termin beim Fa..., mal gucken was dabei wieder rum kommt.....

Beitrag von 20carinchen04 19.04.11 - 20:15 Uhr

Und die waren alle positiv!?#kratz

Dann fällt mir nur eines ein:
Blutwerte vertauscht!

Beitrag von lucky220384 19.04.11 - 20:20 Uhr

am so. war sehr deutlich eine zweite linie da, gerade schwach aber es war eine da.

Beitrag von lucky220384 19.04.11 - 20:26 Uhr

Ich kann das auch alles nicht glauben.......!!! ein füncken hoffung besteht wieder.....

Beitrag von lucky220384 19.04.11 - 20:15 Uhr

anfangs hatte ich nur onestep gemacht jeden tag(4tage lang ) einen sind ja günstig..jeden tag wurde die linie etwas deutlicher, darauf hin hatte ich am so. zusätzlich CB gemacht ohne WB....

Beitrag von goldengirl2009 19.04.11 - 20:14 Uhr

Hallo,

hat der Arzt mal vainal Ultraschall gemacht ?

Gruß

Beitrag von lucky220384 19.04.11 - 20:17 Uhr

Am Mo. nicht aber letzte Woche Do. , GB Schleimhaut war gut aufgebaut, daher verscheinlich die Blutung...

Beitrag von lucky220384 19.04.11 - 20:23 Uhr

jetzt ärger ich mich so richtig , hätte ich mal lieber keinen test gemacht.... die neugierde war mal wieder größer....

dann heisst es jetzt bis do. warten.... Danke für eure Antworten!!!!!