Zahnarzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jeanne1301 19.04.11 - 20:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,

war gestern wegen einem abgesplitterten Zahn beim ZA. Ich mag Zahnärzte nun gar nicht und bin voll der Schisser. Jetzt meinte sie zu mir da ich schwanger bin kann sie mir beim nächsten Termin (muß gebohrt werden #zitter) keine Betäubung geben. Stimmt das?

LG
Jeanne mit Gummibärchen 8+2 #verliebt

Beitrag von didyou 19.04.11 - 20:39 Uhr

Huhu,

nein das stimmt nicht! Ich bin selbst Zahnarzthelferin und habe mir in der Früh-SS auch ne Karies entfernen lassen. Dabei haben wir sogar das normale Betäubungsmittel mit Adrenalin genommen. Schließlich wird das ja nur lokal angewendet und nicht in die Adern gespritzt. Davon mal abgesehen ist die Menge viel geringer als wenn du dich vor Angst was zu merken anspannst und selbst welches produzierst! :-)
Und wenn deine ZÄ sooo unsicher ist dann soll sie dir eben welches ohne Adrenalin geben.

LG Didyou

Beitrag von jeanne1301 19.04.11 - 20:43 Uhr

Mein Termin ist erst Ende Mai, hab also noch ein wenig Zeit. Werd aber auf jeden Fall dann nochmal nachfragen. Ich will meine Spritze...

Danke für die Aufmunterung... #danke

Beitrag von agrippinia 19.04.11 - 20:40 Uhr

huhu

Also bei uns (bin Zahnarzthelferin) haben wir das auch nicht gemacht erst nach der 12 Woche!Aber dann ist es kein Problem!!!

Vielleicht hast Du ja Glück und es ist nicht tief dann merkst Du nichts!

Oder Du fragst nach einer sogenannten **Citojeckt** Damit kann man geziehlt einen Zahn betäuben und es geht nur in die Oberfläche!!

Alles gute die Sonnie

Beitrag von jeanne1301 19.04.11 - 20:47 Uhr

Da mein Termin erst Ende Mai ist und ich dann weiter als 12. Woche bin, sollte es also eigentlich kein Problem sein? Das klingt gut...#huepf

Beitrag von agrippinia 19.04.11 - 20:50 Uhr

Dann auf jeden Fall nicht mehr!!!!

Habe selbst in der letzten ss mehrere Spritzen bekommen und mein Cheff würde ja nichts bei seiner eigenen helferin machen wenn er Bedenken hätte:-) Jeder zahnarzt sieht das in den ersten 12 Wochen anders...Aber da Du dann ja schon weiter bist, ist alles gut!!!

Freu Dich auf Deine Spritze....hihi

lg

Beitrag von agrippinia 19.04.11 - 20:44 Uhr

Ich nochmal#winke

Ausser natürlich wenn es so gravierend ist, das es garnicht zu vermeiden ist, dann macht das natürlich JEDER Zahnarzt!

Wenn es kleine Sachen sind dann wollen die das schon vermeiden!!!

Beitrag von ruffgirl 19.04.11 - 21:18 Uhr

komishc mir sagen sie das geht!#winke

Beitrag von hexe12-17 19.04.11 - 21:32 Uhr

Huhu

ich hatte auch keine bekommen. Aber viele hier im Forum haben beim ZA Betäubung gekriegt. Kommt wohl auf den Zahnarzt an.

LG Hexe12-17