Turnstange für den Garten - habt ihr eine Empfehlung für mich?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sternchen373 19.04.11 - 20:58 Uhr

Guten Abend! #winke

Wir möchten unserer Tochter zum Geburtstag eine Turnstange schenken, die wir im Garten aufstellen wollen.

Diese sollte höhenverstellbar sein und möglichst nicht einbetoniert werden müssen, aber trotzdem stabil sein (es gibt wohl eine Möglichkeit mit Verankerungen).

Welche Marke könnt ihr empfehlen? Und sollten wir lieber ein Doppelreck nehmen (Platz ist genug da), weil wir meistens Spielbesuch haben und die Kinder dann zusammen turnen könnten? Oder meint ihr, eines reicht? Und wo kauft man sowas am besten? #kratz

Habe dieses hier gefunden, weiss aber nicht so recht...

http://cgi.ebay.de/Doppelreck-Turnstange-Reckstange-Turnreck-Garten-/370477251605?pt=DE_Baby_Kind_Spielzeug_Outdoor_Spielzeug&hash=item56422a3c15

Danke für eure Erfahrungen und Tipps und einen schönen Abend,
Anja. :-)

Beitrag von mckiki 19.04.11 - 21:07 Uhr

Hallo Anja,

welche Marke ihr nehmen könnt, kann ich dir nicht beantworten. Mein Mann hat unser Turnreck selbst gebaut;-).

Aber ich würde auf jeden Fall zwei Reckstangen nehmen. Nicht nur aufrgund von Besuchen der Freundinnen, sondern Julia nutzt z.B. die niedrige Stange als Aufstiegshilfe für die hohe Stange. Und Henning turnt an der niedrigen Stange.

Auf jeden Fall werden die Reckstangen wirklich viel genutzt.

Liebe Grüße
Heike

Beitrag von nadin1982 19.04.11 - 21:28 Uhr

Hallo...

ich habe d.turnreck bei my toys bestellt.Bekommt unsere Tochter zu ostern :-)

lg Nadin