Hibbeln verschieben...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von meersau7 19.04.11 - 21:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin ja eher stille Leserin dieses Forums und hatte mich so darauf gefreut ab Mai wieder nicht nur für Euch sondern auch für mich selbst hibbeln zu dürfen, denn dann wollten wir mit Üben für Nr.3 starten ...

Hatte heute Kontrolltermin bei meiner Kardiologin um ihr OK zu bekommen (habe einen angeborenen Herzfehler und nehm u.a. Medikamente...). Soll aber nochmal MRT machen lassen und da hab ich erst am 01.07 nen Termin gekriegt :-[ :-(

Oh man, also: Femibion wieder zurück in die Schublade und nochmal ein Pillenrezept besorgen... Schade hatte mich schon sooo darauf gefreut und nun nochmal warten...#schmoll

Hab aber schon gerechnet: Letzte Pille am 26.06, MRT am 01.07 und wenn Ärztin grünes Licht gibt, nehm ich im Juli keine mehr... Die Zeit bis dahin werde ich mit Eurer Hilfe auch noch rum kriegen, was :-p ;-)

Danke für`s Zuhören #winke

Liebe Grüße, Simone

Beitrag von blackylotus 19.04.11 - 21:09 Uhr

oh , das ist schade.....

Schwacher trost , du trägst nicht über den warmen sommer: ))))

Und ich hoffe das du grünes licht in juli bekommst und schnell , schwanger wirst.


#winke

Beitrag von janine79669 19.04.11 - 21:16 Uhr

ich habe eine frage, warum verhüte ihr nicht mechanisch, statt mit der pille? denn mit der pille könnte es viel länger dauern, bis sich ja alle einpendelt und so kann sich dein zyklus schon einpendeln (wenn ers nich schon ist) und wenn ihr grün bekommt, sofort loslegen, ohne warten zu müssen, bis der zyklus stimmt...?

Beitrag von meersau7 19.04.11 - 21:24 Uhr

Hatte ich mir auch schon überlegt... Aber bei meinen ersten beiden SS hatte ich keine Probleme mit meinem Zyklus. Hatte regelmäßig meinen ES und einen Zyklus von ca. 31 Tagen... Denke bzw. hoffe, dass es diesemal auch so sein wird...
Und ich weiss nicht wie konsequent ich mit ner anderen Verhütungsmethode oder "aufpassen" wäre #schein

Werde nochmal in mich gehen und überlegen was ich mache...

LG

Beitrag von mon.chichi 19.04.11 - 21:18 Uhr

Das ist wirklich ärgerlich! #liebdrueck

Aber pack dein Fembion wieder aus ;-) Man sollte ja sowieso einige Monate vor dem Kinderwunsch schon anfangen Folsäure zu nehmen, dann hast du wenn es losgeht und wer weiß - es gleich klappt - schon ein schönes Depot :-)

LG,
mon.chichi #sonne