Gestose und Schmerzen,...morgen Krankenhaus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von schnucki22 19.04.11 - 21:24 Uhr

Huhu habe gestern schonmal gepostet.
Huhu meine Blutwerte sind gut, aber ich habe innerhalb von 7 Tagen 4,3 Kilo zugenommen, meine Zuckerwerte sind nicht richtig eingestellt, mein Kleiner wiegt schon 1400g, ist 2 Wochen zu Weit vom Bauchumfang wg SS-Diabetes und ich habe seit gestern rasende Kopfschmerzen und mir geht es einfach schlecht, meine Familie hat jetzt entschieden mich morgen ins KH zu fahren, damit ich ordentlich mit dem Insulin eingestellt werde und meine "Beschwerden" besser werden, habe total angst die ärztin hat mir auch geraten ins KH zu gehen wenn es schlechter oder nicht besser wird, leider gehen die Kopfschmerzen trotz Paracetamol nicht weg mir ist bißchen schwindlig ab und zu schlecht und mein Bauch spannt total, hoffe ich übertreibe nicht wenn ich nun ins KH fahre morgen . Mag meine Kleine nicht alleine lassen auch wenn sie gut versorgt ist oh mann...
LG Schnucki

Beitrag von schnucki22 19.04.11 - 21:25 Uhr

ach ja der Link zu gestern:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3113776&pid=19718913

Beitrag von sternchen7778 19.04.11 - 22:01 Uhr

Hallo,

bei allem was ich über Gestose, rasende Kopfschmerzen, Oberbauchschmerzen etc. weiß, frag' ich mich, warum Du erst morgen ins KH gehst?? Vor allem, wenn die Ärztin Dir das auch schon geraten hat?! Denn besser geworden ist ja anscheinend nichts?!

Alles, alles Gute,

LG, #stern

Beitrag von trinitie 19.04.11 - 22:58 Uhr

Ich würde an Deiner Stelle lieber heute als morgen in KH gehen. Dort kann man Dich besser beobachten. Ich bin selber 2mal im KH gelandet, jeweils eine Woche ohne Umweg nach Hause zum Sachen packen. Blutdruck war zu hoch, hatte auch Kopfweh was trotz Paracetamol nicht wegging etc.
Denk immer dran: Du machst das für Dich und das Baby und keinen anderen. Ich hatte vorher immer solche Angst vorm KH und jetzt würde ich sofort freiwillig hingehen wenn was ist - eben für ein gesundes Baby. Bin 2 Wochen weiter als Du und hab nun schon einiges mitgemacht: Lungenreifespritze, aktuell 1mal die Woche zum Doppler, 2mal die Woche zum CTG, täglich Heparin spritzen. Wäre ich nicht im KH gelandet wäre das bei mir mit der drohenden Unterversorgung gar nicht aufgefallen - und das hätte für mein Baby tödlich enden können.
Also wie gesagt: ich würde heute noch fahren.

LG,
Trini (29+4)

Beitrag von dalila83 20.04.11 - 08:41 Uhr

da bin ich ganz deiner meinung...damit ist echt nicht zu spaßen...

lg dalila

ps: habe das gleiche problem wie du..#schwitz