Gefühlschaos. Sagen oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sehr-verwirrt 19.04.11 - 21:41 Uhr

Guten Abend ihr Lieben,

ich muss die letzte Zeit sehr an meine Ex Freundin denken (Ich bin weiblich, also Bisexuell)..
Es ist nun genau ein Jahr her als wir uns trennten und seit dem hab ich mal mehr mal weniger einen Gedanken an sie 'verschwendet'.

Sie ist nun in einer Beziehung, sie sind zusammen gezogen, aber gab wohl auch schon derbe Zoff.

Wir waren damals einfach nur gute Freundinnen, die viel miteinander gecamt und telefoniert haben. Wir konnten über alles miteinander reden und als wir dann nach einem Jahr zusammen kamen war die Zeit im groben betrachtet auch wirklich sehr schön.

Ich überlege ob ich ihr sage wie es in mir aussieht, aber auf der anderen Seite wäre es doch auch Ufnair oder?
Immerhin scheint sie ja grade mehr oder weniger Glücklich zu sein?!
Verwirrt und Überfordert..
Danke für Ratschläge (& auch schon mal ein :-D an alle die meinen sich drüber lustig machen zu müssen).

Einen schönen Abend wünsche ich euch noch. :-)

Beitrag von ......................... 19.04.11 - 21:49 Uhr

<<Es ist nun genau ein Jahr her als wir uns trennten und seit dem hab ich mal mehr mal weniger einen Gedanken an sie 'verschwendet'.
>>

Nach dem sie nicht deine große Liebe zu sein scheint denke ich das deine "Gefühle" und Gedanken einfach eher egoistischer Art oder mehr etwas mit deinem "Stolz" zu tun haben.

Lass ihr die Möglichkeit glücklich zu werden.

Und wer weiss ob sie überhaupt noch was von dir will (jedenfalls partnerschaftlicher Natur).

Pfeiff auf dein Ego und deinen Stolz und bleib einfach fair ;-)

Beitrag von ...................... 20.04.11 - 01:29 Uhr

Hey:-)
Ich bin auch bisexuell und war mit meiner ex 4 Jahre zusammen. War die erste große liebe. Mittlerweile bin ich mit meinem freund 2 Jahre zusammen, wir sind zusammengezogen und sehr glücklich. Ich hab auch wegen ihm mit ihr Schluss gemacht und sie hat mir noch lange gesagt, dass sie mich noch liebt. Fand ich jetzt nicht schlimm, mein freund auch nicht. Nach so langer zeit ist das ja auch verständlich. Du solltest dir bewusst werden ob du sie wirklich noch liebst, oder ob es nur eine Schwärmerei nach eurer gemeinsamen Zeit ist. Ich denke du solltest das erstmal mit dir ausmachen. Meine ex und ich sind mittlerweile sehr gute Freundinnen, wir sind uns natürlich sehr vertraut. Ich weiß ja nicht wie eure Beziehung jetzt ist. Aber du solltest ihr die Chance geben ihr neues glück zu leben, aber falls sie dich auch noch liebt, wäre es ja schade wenn ihr euch nie aussprechen würdet. Wenn du sie wirklich noch liebst, solltest du dich ihr irgendwann in einer passenden Gelegenheit öffnen. Und wenn sie in ihrer neuen Beziehung glücklich ist, wird das auch nichts ändern. Nur weil du sie noch liebst heißt das ja nicht, dass sie dein Geständnis direkt aus der bahn wirft. Deshalb finde ich es nicht unfair. Das hat meiner Meinung nach gar nichts damit zu tun. Überleg nochmal und denkt über deine Gefühle nach. Und wenn du dir sicher bist, tust du schon das richtige;-)
Liebe grüße

Beitrag von seelenspiegel 20.04.11 - 09:41 Uhr

Sowas ist immer ein zweischneidiges Schwert.

Zum einen ist es nie verkehrt offen zu sein was Gefühle angeht, und schliesslich ist es ja ihre Sache was sie mit dieser "Information" anstellt.

Zum anderen solltest Du Dir über die eigenen Beweggründe im klaren sein, denn wenn Du eigentlich nicht so wirklich etwas ernstes von ihr willst, warum sie damit behelligen nur weil Du die alten Zeiten vermisst, aber eigentlich nicht viel mehr?

Beitrag von frieda05 20.04.11 - 13:02 Uhr

Nach Eurer Trennung dachtest Du zunächst nur hin und wieder an sie. Inzwischen deutlich öfter. Werde Dir über die Beweggründe im Klaren. Langweilst Du Dich vielleicht etwas? Ohne Flachs jetzt, manchmal sind wir Menschen ganz komisch drauf und brauchen Dramatik und Stress ..... - Du hoffentlich nicht.

Sollten tiefe Gefühle Dich bewegen, dann setze die Gute in Kenntnis darüber - und schau was geschieht....

GzG
Irmi