bin gerade ganz unten angekommen...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von tanjchick55 19.04.11 - 21:56 Uhr

heute, vor fünf monaten, kam mein kleiner engel in der 18 ssw still zur welt. nächste woche wäre der ET gewesen. in sein zimmer scheint immer so lieb die sonne rein. und erst die schönen blümchen vor dem fenster. es hätte alles so perfekt sein können...aber es kommt alles anders, als man denkt...

ich wurde letzte woche an der sd operiert. der linke lappen wurde komplett entfernt. heute dann der befund, verdacht auf sd-karzinom. näheres erfahre ich nächste woche, wegen den feiertagen. eventuell eine zweite op, und dann radiojodtherapie. als ob das nicht genug wäre, dürfen wir dann halbes jahr nicht ss werden. noch länger warten und noch länger hoffen, dass alles gut geht.

unsere geplante hochzeit im mai, fällt dann wohl auch ins wasser. eigentlich hätte ich wirklich bisschen ablenkung gebraucht.
ehrlich gesagt, das wird mir im moment alles zu viel. ich weiss nicht wie ich mit dieser situation umgehen soll. ich bin total am ende...
mein freund unterstützt mich da sehr. er sagt: du bist gesund, du hast nichts. aber wie gesagt, es kommt alles anders als man denkt...

danke fürs zu hören.

Beitrag von evaherzchen 19.04.11 - 22:06 Uhr

Hallo,

es tut mir sehr leid für Dich und Euch.
Da hast Du wirklich schlimme Dinge zu verarbeiten.
Ich kann nur ein wenig Deinen ersten Schicksalsschlag verstehen, habe mein Kind in der 11 SSW verloren #schmoll

Ich kann Dir nur sagen, dass sich der Schmerz verändert aber nie geht..
Ich wünsche in erster Linie Dir gesundheitlich alles Gute, der Rest wird sich von selber entwickeln...

Schöpfe Kraft den Weg zu meistern und sei herzlich #liebdrueck

evaherzchen mit Lilly fest an der Hand und #stern fest im #herzlich

Beitrag von sonnenblumen-stern 19.04.11 - 22:59 Uhr

hallo#liebdrueck

es tut mir sehr leid was dir passiert ist,ich kann dich so gut verstehen ,was du denkst wie du dich fühlst .
ich habe meinen kleinen jungen ebenfalls in der 18 ssw zu welt bringen müßen,den das herzchen nicht mehr schlug#zitter.
das ist jetzt genau zwei monate her und ich denk da jeden tag dran.es war der schlimmste tag in meinem leben.ich vermiße ihn so sehr .........
es kann einen wahnsinnig machen vorallem wenn man warten muß.
ich sollte drei monate die pille nehmen hab die aber jetzt abgesetzt weil ich auch nicht länger warten möchte
ich weiß nicht was das ist woran du operiert bist hat es auch was mit deinem verlust zu tun oder warum mußte dein engel gehen?
ich hoffe das es dir bald besser geht und das du den tag gut überstehst ,aber wenn d da traurig bist ,ist ja auch normal ,wäre komisch wenn nicht .
hoffe das die zeit für dich schnell umgeht damit ihr wieder loslegen könnt :-)
hat es bei euch lange gedeauert bis du ss warst ?wir haben richtig lange gewartet :-(

na ja so ist das halt es kommt immer anders als man denkt ,mein schatz sagt auch immer wir schaffen das gemeisam und es wirg ganz siecher bald wieder klappen ;-)

lg moni mit #stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von nicolehanna 20.04.11 - 07:58 Uhr

auch unsere tochter hätte nächste woche ET und es ist ein verdammt dummes gefühl.

ich kann mir also gut vorstellen, wie du dich fühlst - alles liebe für euch.

Beitrag von dia111 20.04.11 - 09:01 Uhr

Das hört sich ja alles andere als schön an.
Ich selbst hatte zwei FG in der Frühen SS und im Dez die Stille GEburt meiner Tochter in der 22SSW.

Und ich weiß auch wie weh das tut,wenn man einen KiWu hat und nicht wieder üben darf.

Wenn die Hochzeit nicht so stattfinden kann, könnt ihr sie verschieben, also nur für Wochen oder so?
Ich glaube das würde dir nämlich ganz gut tun,oder einfach mal raus, für ein Wochenende weg?

Hoffe du hast liebe Menschen um dich herum, die dich unterstützen und dich in den Arm nehmen.

Drück dich ganz feste

LG
Diana

Beitrag von pina-1979 20.04.11 - 10:19 Uhr

Hi du,

es tut mir so leid für dich! Fühl dich #liebdrueck.

Ich hab meinen kleinen Sohn im Nov. 2008 in der 17. SSW still zur Welt gebracht. Sein Herz hat einfach aufgehört zu schlagen.
Bin danach auch in ein tiefes Loch gefallen. Nur meine Tochter hat mir Kraft gegeben und ein sehr guter Freund von mir, mit dem ich über alles reden konnte. Auch über den Verlust meines Sohnes. Das hat mir sehr geholfen. Mit der Zeit wird der Schmerz erträglicher, aber auch heute habe ich manchmal noch Tage, da bin ich so unendlich traurig. Vor 10 Tagen hätte er Geburtstag gehabt und wäre 2 Jahre alt geworden. :-(
Mein Körper hat lange gebraucht diesen Verlust zu verarbeiten. Ich hab im April '09 wieder angefangen zu hibbeln, aber schwanger bin ich erst im Januar '10 geworden.

Ich wünsche dir alles Gute, viel Kraft und liebe Menschen, die dich in dieser schweren Zeit unterstützen!
Eine #kerze für unsere #stern-chen

LG
Pina