Schläft ohne abendessen:((wecken hift nicht

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von suzi1977 19.04.11 - 22:14 Uhr

Hallo,
Mein kleiner 4jähriger schläft 2-3 x die woche auf der couch fix und fertig ein und ich bekomme ihn zum abendessen (19:00) dann nicht mehr wach. Oft bekomme ich es garnicht mit das er einpennt..naja dann schläft bis zum morgen und hat demnach nichts im magen. Meine schwester sagt, lass ihn so ein schlaf ist genauso wichtig ie essen er hunfert schon nicht. Ich hab immer so ein schlechtes gewissen. Was meint ihr, zum essen zwingen so im halbschlaf ist ja auch nicht das ware. Oder einfach lassen??
Danke
Euch...

Beitrag von yamie 19.04.11 - 22:18 Uhr

hi,


ich würd ihn schlafen lassen. aber warum esst ihr dann nicht eher?

Beitrag von suzi1977 19.04.11 - 22:23 Uhr

Ach das ist untetschiedlich. Mal essen die nach der kita mal ne laugenstange oder kartoffel mit sour cream oder sonst was. Dann warte ich mit dem essen ein bissl. Es kommt, wie heute aber auch vor das er sobald wir angekommen sind schon eingepennt ist,das war 17:30 und heute gabs nur eis. An tagen wie diesen mach ich mir sorgen, wenn er ne kleinigkeit gegessen hat st es auch weniger dramatisch:))

Beitrag von yamie 19.04.11 - 22:33 Uhr

ok, wenn du dir so sorgen machst, würde ich den nachmittagssnack weglassen. eine kartoffel mit was dran find ich schon (für die kleinen) eine deftige mahlzeit. ich wär danach satt.

also: mittag, als zwischenmahlzeit höchstens etwas obst und getränke.
sollte sich doch machen lassen?

zudem würde ich feste essenszeiten einführen. bei uns z.b. wird immer zw. 18.00-18.30 uhr abendbrot gegessen.


wär das nix für euch?

Beitrag von suzi1977 19.04.11 - 22:38 Uhr

Ist schon was dran und jetzt im sommer ist man eh länger draussen und demnach die kinder auch k.o. Vom ganzen spielen. Da pennt der mir sicherlich immer ein. Entweder nix zwischendurch und dafür eher am abend, ich denke anders wird es nicht funktionieren.
Dank dir..

Beitrag von redrose123 20.04.11 - 07:10 Uhr

Ein Eis ist kein Essen;-) Und Ihr schlaft dann beide #kratz

Beitrag von nicoletta24 19.04.11 - 22:19 Uhr

Hallo,
ich würde erstmal versuchen das Abendessen vielleicht auf 18 uhr zu setzen, dann hast du noch ne gute Chance das dein Kind was isst bevor es einschläft!
Ansonsten lass ihn einfach schlafen, wenn er hunger hätte würde er doch schon vor dem einschlafen was sagen oder?
LG
Nic

Beitrag von suzi1977 19.04.11 - 22:29 Uhr

Ist echt schwierig. Oft essen die nach der kita ne kleinigkeit, daher essen wir so spät. Aber heut gab es nur ein eis. Und er ist eingepennt um halb sechs. Wenn er dann so garnichts gegessen hat, find ich es blöd. Aber nichts zu machen.ich lasse ihn dann. Er ist eigentich nie von alleine wach geworden um was essen zu wollen:(
Naja mager ist er ja auch nicht zum glück.
Schone nacht.

Beitrag von anni_78 19.04.11 - 22:29 Uhr

Hi,
optimal ist das sicher nicht, wenn er so oft abend auf der couch einschläft. Klar, verhungern wird er nicht.
Sicher wäre es besser, wenn du deinen Tagesablauf entsprechend anpasst. Abendessen schon 17.30 oder 18 uhr und dann ins bett.

Beitrag von suzi1977 19.04.11 - 22:34 Uhr

Ja, sollte ich mal überdenken. Aber er bekommt oft nach der kita ne kleinigkeit, sonst würde er das eh nicht so lange aishalten.daher essen wir auch fast immer so um sieben. Aber an tagen wie diesen, wo er nur ein eis ist und dann einpennt, find ich es halt immer evht blöd. Wir sind zur tür rein um17;30,
übergeduscht, ich in die küche und nach 10 min rufe ich und die schwester sagt das er eingepennt ist...

Beitrag von zahnweh 19.04.11 - 22:38 Uhr

Hallo,

1. schlafen lassen.
2. Abendessen VOR verlegen. Ggf. nur ihr beide, falls später noch jemand mitisst

Gegenfrage:
würdest du denn gern um 1 Uhr morgens geweckt werden wollen, nur weil da da eine Mahlzeit festgesetzt wurde?

Beitrag von suzi1977 19.04.11 - 22:41 Uhr

Ja ich komme sicherlich nicht drumrum das eher zu machen. Was im sommer jetzt noch viel schwierig werden wird. Ne ich fänds furchtbar geweckt zu werden daher lass ich es auch. Versuchte es immer nur wenn wir alle am tisch saßen, danach hab ich ihn gelassen wenn er nicht aufstehen wollte.
Lg

Beitrag von babylove05 19.04.11 - 22:41 Uhr

Hallo

Ganz einfach schlafen lassen . Wenn du merkst er hängt shcon in den fäden und du bist mit Abendessen noch nicht fertig geb ihm doch nen youghurt oder brot damit er was im Magen hat "falls" er einschlafen sollte .

Wenn mein grosser im Kiga nicht viel gegessen hat ( ihm schmeckt ja dort auch nicht alles ) ist er nachmittags trotz mittagsnack total ausgehungert und ich geb ihm shcon was vor dem Abendessen , wenn er dann Abends wenniger isst ist ok , hauptsache er hat was im bauch , sollte es mal nicht der fall sein und er schläft ein lass ich ihn auch schlafen .

Lg Martina

Beitrag von suzi1977 19.04.11 - 22:57 Uhr

So ist es auch bei uns oft. In der kita mag er vieles nicht und ist demnach um drei schon richig hunrig. Da bekommt er was und er schlingt es runter. Wenn er dann später einschläft ist auch blod sber nicht ganz so schlimm. Aber heut hat er wirklich nur ein eis!!! Dann mach ich mir halt sorgen. Naja zum glück ist das letztere seltener.
Dank dir

Beitrag von josili0208 19.04.11 - 23:18 Uhr

Macht mein Sohn auch manchmal, finde ich nicht schlimm. Wenn er wach wird, gebe ich ihm ein Glas Milch. Wenn nicht, auch gut. Meistens verlangt er dann morgens um 5 ein Butterbrot ;-)
lg jo

Beitrag von redrose123 20.04.11 - 07:07 Uhr

Würde Ihn dann auch lassen, aber wieso schläft er da so tief ein?

Beitrag von josili0208 20.04.11 - 10:51 Uhr

Mein Sohn kann das auch: WENN er schläft dann schläft er. Ich habe Fotos von ihm auf dem Boden eines Konzertsaals, am Tisch im Sitzen schlafend im Restaurant #schock - er schläft tief und fest und man kann ihn dann nach Hause tragen, umziehen und umbetten.
Kaum zu glauben, dass der Knirps als Baby so ein Schlafterrorist war und erst mit 1,5J das erste Mal durchschlief #schwitz

lg jo

Beitrag von sohnemann_max 20.04.11 - 07:55 Uhr

Hi,

ich würde es auch so machen, wenn ich weiss, mein Kind schläft öfters zeitig ein:

Entweder Dein Sohn isst bereits um 17 Uhr zu Abend - Ihr könnt ja später Essen oder aber sowie Dein Kind von der KiTa kommt, immer wieder Kleinigkeiten anbieten. Banane, Apfel, Brot usw.. Dann ist es nicht weiter tragisch, wenn er völlig fertig um 17.30 Uhr einschläft.

Einfach die Essenszeiten an das Kind anpassen.

LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 23 Monate

Beitrag von anira 20.04.11 - 08:03 Uhr

bitte doch im kiga ihm nochmal was richtiges zu geben;)

Beitrag von kathrincat 20.04.11 - 08:06 Uhr

deine schwester hat recht, er schläft also lass ihn, wenn er hunger hat wird er wach.