erfahrung und rat federwiege

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chez11 19.04.11 - 22:30 Uhr

Hallo

Heute habe ich nach sehnsüchtigen warten unsere federwiege (weidenkorb) erhalten.
meine maus lag auch eine halbe stunde ruhig drin und dann fing sie an zu weinen.
ich möchte die wiege für den nachtschlaf nutzen, kann man da statt des korbes auch so eine hämgematte probieren wenns mit dem korb nicht geht ?
Habe bei der hängematte bedenken wegen sids.

Habe diese rausgesucht

http://www.amazon.de/Amazonas-AZ-1010900-Kangoo/dp/B002S51YR8/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1303244440&sr=8-3

brauch ich da unbedingt noch dieses matratzen kissen oder geht das auch ohne ?

muss sich meine maus erst dran gewöhnen oder mag sie diese wiege nur nicht ?

lg#winke

Beitrag von agra 19.04.11 - 23:07 Uhr

huhu

mein sohn hat die federwiege geliebt.wir hatten sie allerdings nur am tage genutzt, und wenn er zahnte oder krank war auch nahcts. hat sich immer schnell drin beruhigt und ist eingeschlafen.

bei meier tochter wollten wir sie auch nutzen, haben sie bis jetzt noch nicht anmontieren können.


mit der hängematte wäre ich auch unsicher.würde ich nachts eher nicht machen.

wir hatten immer die babybadewanne und ein kissen reingelegt.

Ich würds immer wieder versuchen, vielleicht wenn er müde wird.eigentlich schlafen die babys dann ganz schnell und sanft ein.

Lg

Beitrag von chez11 19.04.11 - 23:09 Uhr

danke#winke

werds aufjedenfall wieder versuchen;-)

Beitrag von jessi_hh 19.04.11 - 23:52 Uhr

Hallo,

beim zweiten Kind hab ich aus Verzweiflung eine Lullababy-Federwiege gekauft udn bin total begeistert. Er ist jetzt 4,5 Monate und liebt sie noch immer (braucht sie aber eigentlich nicht mehr). Allerdings nutzen wir sie nur tagsüber und mit Kiwa-Wanne drin. Für nachts stelle ich mir das schwierig vor, denn mein Sohn liebt es, wenn ich die Wiege anstupse und er ganz doll federt.

Eine Bekannte hat sich die Nonmo-Wiege gekauft und dann in die Lullababy getauscht, weil diese auch ohne Anstoßen wesentlich mehr wippt durch die Bewegung des Kindes selbst. Vielleicht leigt es daran, dass Deine Kleine die Wiege nicht so toll findet? Allerdings finde ich 30 min. ruhig darin doch schon ganz gut für den Anfang.

LG,
Jessi

Beitrag von stitsch1703 20.04.11 - 06:31 Uhr

wir haben auch eine Federwiege mit Babyhängematte und finden die toll!

Außerdem hat man da auch länger was von, als von einem Körbchen, aus dem die nach 4-5 Monaten raus gewachsen sind.

Du brauchst auf jeden Fall so eine Matratze. Bei der, die du dir ausgesucht hast, passt allerdings das dazu angebotene Teil nicht richtig gut in die Tasche. Meine Freundin hatte erst die.

Wir haben so eine hier:
http://cgi.ebay.de/NONOMO-Federwiege-Babyhangematte-Hangewiege-/300546621901?pt=DE_Haus_Garten_Betten&var=&hash=item8bb3910ea3

War ein Tipp von unserer Hebamme.