Reboard Kindersitz im Ford C-Max

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tigerlili2003 19.04.11 - 23:00 Uhr

Hallo zusammen,

nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen als Folge Kindersitz nach dem Maxi Cosi einen Reboard Kindersitz anzuschaffen.

Verguckt haben wir uns in den HTS IZI Besafe Combi X3. Haben auch schon einen Händler gefunden wo man ihn kaufen kann.
Testeinbau ist auch schon erfolgt passt super #cool

Nun zu meinem Problem. Wir fahren eine C-Max Baujahr 2004. Der hat Staufächer im Boden hinter den beiden Vordersitzen. Wenn wir den HTS nehmen würden dann würde vom Stützfuss ein Bein auf der Klappe des Staufaches stehen. Vom Gefühl her steht der Sitz wie ne eins, ist halt die Frage wenn mal ein Unfall ist. Haben schon bei Ford nachgefragt, es gibt serienmäßig nichts zum reinlegen damit dieses Fach sozusagen ausgepolstert wäre. #kratz

Laut Herstellerangaben von HTS ist der IZI Combi zugelassen für den Ford C-Max Baujahr 2003, soweit ich aber weiss sind diese Staufächer Serie.

Hm, hoffe vielleicht kan mir jemand was dazu sagen, der vielleicht schonmal vorm gleichen Problem stand :-D
Den ein Reboard Kindersitz sollte es als nächstes schon sein, unser Kleiner hatte beim Testeinbau schon Probegesessen und sich gefreut das er rausgucken konnte #huepf

VG
Simone (

Beitrag von mani52 20.04.11 - 08:30 Uhr

Das schreibt Besafe zum Thema "Fahrzeugliste"

http://www.facebook.com/pages/BeSafe-Deutschland/151886151538256#!/notes/besafe-deutschland/gro%C3%9Fes-thema-fahrzeugliste/152368271490044

Beitrag von tigerlili2003 20.04.11 - 08:50 Uhr

Vielen Dank! Die Facebook Seite kannte ich noch gar nicht.

Ich glaub da muss Männe dann mal einen Bastelnachmittag einlegen.
Und schauen das er so ein Stück Styropor passend bekommt.

Vielleicht sind ja hier im Forum noch Reboard Nutzer die so von Ihren Erfahrungen berichten können und ggfs. sogar auch einen C-Max fahren?

VG
Simone

Beitrag von kisrett 20.04.11 - 22:39 Uhr

Die Abdeckungen vom C-Max sind nur mit Stoff bezogene Hartpappe. Ich würde, wenn Ihr so ein Auto habt auf keinen Fall diesen Sitz nehmen. Warum muss es denn noch ein Rebordsitz sein??? In anderen Sitzen kann er doch auch gut rausschauen (MC-Axiss, - Tobi, Römer-King, etc)
Wir hatten nach der Babyschale den Römer King und haben den erst mal in Liegeposition gestellt für ca 3 Monate, dann hat unsere Maus aber immer versucht den Kopf zu heben um raus zu schauen und so haben wir ihn stufenweise an eine aufrechte haltung gewöhnt.
Wir haben auch den C-Max und ich würd da keinen grossen Reboardsitz einbauen, ist viel zu eng dann, dann muss der Vordersitz nach vorn geschobe werden... nee. Im Focus hätte das gut gepasst, aber nicht im C-Max

kisrett