Miez weg....was nun?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bemmchen 20.04.11 - 08:19 Uhr

Huhu,

unsere Mieze ist seit Montag abend weg.

Ich muss dazu sagen das sie Freigänger ist und sich durchaus auch selber mit futter versorgen kann (mäuse, vögel und co). Allerdings steht sie jeden morgen schon schimpfend vor der Tür so wie: wird ja auch zeit das endlich aufgemacht wird.

Naja gestern nix...den ganzen tag über nix...abends nix...heute morgen nix...nun rufe ich schon seit gestern mittag immer mal und auch da kam bisher nix...gestern abend dann die straße abgelaufen und wieder nix...heute morgen wieder gerufen und die umliegende Gegend abgelaufen mit rufen und allem...wieder nix...

ich habe selbst die kellerfenster und ales abgelaufen um zu schaun ob da ein mauzen herkommt irgendwo...nix...ich bilde mir zwar immer mal ein ein gaaaanz minileises mauzen zu hören, aber die ögel sind hier so laut das ich nicht weiß woher und ob ich mir das nu einbilde oder ob es wirklich irgendwo ist...

aber am blödesten ist das wir heute mittag in osterurlaub fahren wollen und freunde sie versorgen wollten, sie kennt diejenigen und hat damit auch keine Probleme, aber wie soll das gehen wenn sie nicht auftaucht?! Ich kann meine Katze ja schlecht 5-6 Tage einfach ohne irgendwas draußen rumstromern lassen...

Ach im moment mach ich mir einfach nur sorgen um meine miez :/ aber Zettel verteilen bringt hier leider das gegenteil und die katzen werden als gelderpressung genutzt...ich würde zwar schon belohnung zahlen aber man kanns ja auch übertreiben...

vielleicht ein etwas silopo aber weiß grad nich weiter :(

Beitrag von schnuffelschnute 20.04.11 - 09:27 Uhr

Hallo!

Ist deine Katze nicht gechipt? Falls doch - melde es bei Tasso.

Viel Erfolg!

LG

Beitrag von bemmchen 20.04.11 - 09:30 Uhr

huhu,

doc ist sie ich finde nur die blöde nummer nirgends -.- und die brauch ich im internet irgendwie...aber vielleicht wenn ich anrufe das sie mit der chipnummer was anfangen können...

danke ich ruf gleich an

Beitrag von falca 20.04.11 - 10:12 Uhr

Hallo,

ist Deine Katze kastriert? Ich frage nach, weil sie schon mal stiften geh'n, wenn jetzt die Zeit ist, wo sie rollig sind. Da bleiben sie schon mal aus um Liebe zu machen.

Hatten wir bei den Katzen meiner Eltern auch mal.

VG Lisa

Beitrag von bemmchen 20.04.11 - 11:48 Uhr

Huhu,

ja sie ist kastriert, ich lasse sowas generell machen. bisher war sie auch nie stiften und für die rolligkeit ist es etwas zu spät ;) die ist im März normalerweise, nicht umsonst gibt es maikätzchen.

Beitrag von falca 20.04.11 - 12:00 Uhr

Hallo,

vielleicht kannst Du auch Anzeigen in der Zeitung schalten? Oder Aushänge machen. Die Nachbarn solltest Du bitten etvl. im Keller oder in den Garagen zu gucken. Nicht, dass sie dort sitzt, als jemand in die Osterferien gefahren ist.

Drück' Euch die Daumen, dass Eure Miezi bald wieder heim kommt!!! #pro#pro#pro#pro#pro#pro

VG Falca

Beitrag von bemmchen 20.04.11 - 20:54 Uhr

danke, it aushängen ist hier wie schon gesagt nich so der bringer :/ aber die nachbarn sind informiert und wir mussten ja nun heute mittag dann auch los..meine großeltern sind dann heute nachmittag und heute abend noch al schauen gefahren und haben zur sicherheit noch al futter und wasser rausgestellt und schauen morgen wieder....

Beitrag von bemmchen 25.04.11 - 11:48 Uhr

huhu,

wollte nur sagen das unsere Miez gestern abend doch noch wieder heimgefunden hat #huepf wir sind überglücklich. Leider war sie wohl etwas verwirrt und ist auch extrem schreckhaft aber immerhin ist sie wieder da uns schläft wohlig auf ihrem lieblingsplatz.


Danke für die vielen Tips.