Nägelschneiden...bei Euch auch so ein Drama?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rosenfan 20.04.11 - 08:51 Uhr

Hallo,

unser Kleiner (28 Mon.) will sich partout die Nägel nicht mehr schneiden lassen. Es ist absolut nicht zu machen.

Wie ist es bei Euch? Habt Ihr einen Trick?

LG
Lea

Beitrag von nachtelfe78 20.04.11 - 09:11 Uhr

Huhu Lea!

Ich weiß nicht ob das bei Euch funktioniert...
Wir gucken NIE TV wenn der kleine Mann wach ist,
AUßER!!! Beim Nägelschneiden. Dann läuft ein paar Minuten KiKa. :-))
Das klappt auf jeden Fall besser.

LG nachtelfe78

Beitrag von sanne4 20.04.11 - 09:28 Uhr

Hallo :-)

bei uns lief es in dem Alter so... Niemals TV an, außer beim Nägelschneiden :-p. Hat super geklappt und heute ist Klara 3 und es gibt überhaupt keine Probleme mehr beim Nägelschneiden. Und immer ohne TV mittlerweile. Außer bei den Fußnägeln. Da müssen wir manchmal noch zur Ablenkung greifen.

Lg Sanne

Beitrag von sophia44 20.04.11 - 10:38 Uhr

Kenne ich das Problem :-) Ich mache das immer nach dem Baden auf der Wickelkommode, mache dann brumm brumm, eins zwei drei schnipp da kommt die schere geflogen (dann schneide ich mal abwechselnd ihm, mal mir einen Nagel ab) - so hangeln wir uns von nagel zu nagel, und manchmal schaffen wir sogar alle 10 bis er keine Lust mehr hat - muss das mit dem Fernsehen wohl auch mal ausprobieren :-)

Beitrag von xiangwang 20.04.11 - 10:43 Uhr

Eher das gegenteil!
Wehe ich schneide mir die nägel und ihr nicht.

Ich hab ihr gesagt das sie mir helfen kann, ich schneid immer bis zum letzten fissel und du ziehst ab. Tada funktioniert suuuper.
Bei den füßen ebenso, hier ist geschrei wenn es noch kurz ist und ich nicht schneiden kann.

Beitrag von lea9 20.04.11 - 11:18 Uhr

Bei uns klappt es mit einem Nagelknippser für Babies. Die Schere macht ihm Angst, aber den Knippser findet er spannend. Da ist auch eine kleine Lupe dran, die macht er dann ab und spielt damit rum.

Ansonsten auch hier, Fernsehen an ;). Klappt aber mittlerweile nicht mehr so gut wie früher. Unser Sohn ist nicht besonders an TV interessiert :).

Ich kenne viele Eltern, die ihren Kindern im Schlaf die Nägel schneiden.

Beitrag von katrin.-s 20.04.11 - 11:56 Uhr

Hi, ich suche irgendwas "interessantes" was Carina noch nicht kennt. Eine Tube, oder sowas. Das darf sie sich dann einhändig angucken und die andere Hand wird dann geschnitten, also die Nägel.;-) Und dann die Zehennägel. Aber mit 28 Mon. gibt es wohl Nichts mehr interessantes...;-) Probier doch mal, in der Wanne, beim Spielen... So, machte es meine Bekannte immer.
LG Katrin

Beitrag von dragonmam 20.04.11 - 13:38 Uhr

ich habe meinen kleinen immer auf denn schos und frage ihn
"wollen wir deine finger/füsse schön machen?"

dann weiss er ganz genau nun kommt der zwicker und macht die nägel kurz. und bei jeden finger gibt es ein lob "nun ist der finger aber schön!"

bei denn füssen ist es das gleiche!

ich habe bis jetzt nie ein problem beim schneiden!

wenn es gar nicht anderst geht vorsuche es wenn das kind schläft!
so stand es mal in einen ratgeber!

grüsse marion und maximilian 13,5 monate!

Beitrag von dentatus77 20.04.11 - 13:55 Uhr

Hallo!
Meine Tochter war zwar immer recht pflegeleicht was das Nägelschneiden angeht, aber eine zeitlang hatten wir auch Probleme. Da hab ich dann auch auf den Fernseher als Ablenkung zurückgegriffen.
Mittlerweile funktioniert bei uns der gute alte Spruch "Das ist der Daumen, der schüttelt..." prima. Und jeweils der Nagel des benannte Finger wird schnell geschnitten.
Und wenn die Fußnägel auch fällig sind, schneid ich Finger- und Fußnägel abwechselnd. Dann hält sie auch still.
Liebe Grüße!