Wer von euch wurde schwanger bei langem Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mistermau 20.04.11 - 09:06 Uhr

Hallo,

nach Absetzen der Pille..( bei mir jetzt seit zwei Monaten)...hatte ich Zyklen von jeweils 37 und 38 Tagen.

Bei meinem jetzigen Zyklusblatt habe ich die Mens am 23.03 eingetragen, der ES laut ZB war am 16.4 und meine Mens laut ZB würde am 01.05 kommen, ich selbst habe sie für den 28.4 vorgemerkt.
Meine Temperatur ist noch in Hochlage.

Mich würde nur interessieren, wenn das ZB einen Zyklus von 40 Tagen ausrechnet, da wäre mein ES ja bei ZT 25 gewesen..
Gibts sowas?

Beitrag von nicki1307 20.04.11 - 09:36 Uhr

Hi, #winke ich habe sogar einen Zyklus von 43 Tagen und das schon seit fast 8 ÜZ, d.h. ich habe alle 6 Wochen einen ES. Bei mir hat es leider mit dem schwanger werden auch noch nicht geklappt, bin aber guter Hoffnung und drücke auch dir die Daumen. :-) #klee Liebe Grüße

Beitrag von fraus 20.04.11 - 10:13 Uhr

Ja, man kann auch mit einem späten ES schwanger werden! Die Qualität des Eis ist nicht schlechter, wenn es später schlüpft...

Ich selber hab drei Kinder und ein Sternchen...

Baby Nr. 1 ist am 26 ZT entstanden...
Baby Nr. 2 ist am 30 ZT entstanden...
Baby Nr. 3 ist am 25 ZT entstanden...
Und Sternchen ist am 25 ZT entstanden...

Jedes mal hab ich dann ES+9/10/11 positiv getestet.

Der einzige Nachteil bei so langem Zyklus ist, dass man weniger Chancen hat (auf das Jahr gesehen) schwanger zu werden...

Beitrag von mistermau 20.04.11 - 10:53 Uhr

ui;) das ist ja toll! Dann bin ich mal gespannt!!
Das macht mir Hoffnung.