Von Pre auf 1er umsteigen ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von cucina3 20.04.11 - 09:20 Uhr

Hi Mädels!
Ich hab das Gefühl, dass meine Maus nicht richtig gescheit satt wird, weil sie nach dem Trinken sehr schnell wieder Durst/Hunger hat.
Die Windeln sind aber gut nass u. 1x täglich Stuhlgang sagen mir dass mit der Verdauung alles OK ist.
Das Gewicht stimmt auch.

Aber heute Nacht z.B. kam sie um Mitternacht und hat 100 ml getrunken und um 2h schon wieder (45 ml). Dann um 4.15h (80 ml) und um 06.30 (120 ml). Das Trinkverhalten ist schon komisch.

Ich komme auf ca. 10 Mahlzeiten pro Tag und 850 ml ingesamt.

Kann ich einfach so von Pre auf 1er-Nahrung umstellen ?
Oder vorher die Hebamme fragen ?

Beitrag von zweiunddreissig-32 20.04.11 - 09:33 Uhr

Solange sie nicht über 1 Liter trinkt, ist alles in Norm. Bei den Stillkindern ist es nicht anders, wenn sie einen Schub haben.

Beitrag von cucina3 20.04.11 - 09:35 Uhr

Danke - also meinst Du dass ich nicht umsteigen muss und durch diese Phase durch muss ?!

Bin nämlich nur am Füttern ;-)

Beitrag von zweiunddreissig-32 20.04.11 - 09:41 Uhr

Ja, jetzt musst du noch nicht umsteigen. Aber weiterhin beobachten. Wenn sich nach paar Wochen nichts ändert und sie mehr als 1 Liter Pre will, erst dann kann man umsteigen. Allerdings macht die 1-er auch nicht sonderlich satter.

"Bin nämlich nur am Füttern " - so ist es wenn die Zwerge noch ganz klein sind. Ich war nur am Stillen bzw. Pumpen. Das Wort Clusterfeeding macht mir schon Angst, da stillt man mehrere Stunden am Stück#zitter

Beitrag von 2911evelyn 20.04.11 - 09:43 Uhr

hi
vor dieser frage stand ich auch vor ein paar tagen.
unseren kleiner, 7,5 monate, stillte ich nachts alle 1,5h so ca. 4 wochen lang...das zerrte dann irgendwann ganz schön an den kräften...und an seinen auch.
wir habens dann mal mit einer 1er milch als gute-nacht-fläschchen probiert, anstatt pre...und nun trinkt er abends 200ml und kommt erst wieder um 2h und dann um8h......

bei uns war der wechsel ein erfolg.
er ist ausgeglichener und zufriedener.
lg laura

Beitrag von cucina3 20.04.11 - 10:01 Uhr

lieben Dank für Deine antwort

Beitrag von enaaa 20.04.11 - 21:22 Uhr

hi!
war bei uns haargenau dasselbe!nur dass ich ca.4 Monate gestillt habe und mein kleiner und ich auch nicht zum schlafen kamen...
war echt skeptisch gegenüber der 1er..(ich nehm HA1) aber war das beste was ich machen konnte..
meine hebamme meinte auch das der unterschied nicht gegeben ist außer dass die 1er stärke (macht satter) enthält.
nun ja seitdem schlafen wir 6-8std am stück durch!

probiers aus :)

lg

Beitrag von kathrincat 21.04.11 - 09:28 Uhr

warum, 1er macht nicht satter!