Teutonia vs. Hartan

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von magenta17 20.04.11 - 09:26 Uhr

Hallo zusammen!

Bei uns stellt sich nun auch bald die Frage welches Babygeschoss wir uns denn zulegen sollen. Nun lese ich doch immer wieder die Marken Teutonia und Hartan.
Ist das so ne Überzeugungssache??? Worin unterscheiden sich die beiden Marken denn? Wo liegen Vor- und Nachteile?
Bin dankbar für alle Tipps!

LG
magenta

Beitrag von nordseestern 20.04.11 - 09:36 Uhr

Hi #winke

Wie wäre es denn, wenn du die Kinderwagen einfach mal im Laden ausprobierst und danach entscheidest, welcher dir bei der "Probefahrt" am besten gefällt? So habe ich es jedenfalls gemacht... und bin mit meiner Wahl superzufrieden :-)

Beitrag von pyttiplatsch 20.04.11 - 09:51 Uhr

Ich hab mich bis jetzt eher mit Hartan beschäftigt.
Auf den ersten Blick fällt mir nur ein preislicher Unterschied zwischen Teutonia und Hartan auf.

Ich würde auch sagen, dass du in einem Babygeschäft mal Probeschiebst. Ich wollte jetzt unbedingt einen Hartan haben, aber als ich die dann "live" gesehen hab, war ich geschockt, wie groß und klobig die sind (bin recht klein, warscheinlich kommt es mir daher so vor). Also bin ich froh, dass ich ihn mir nicht einfach bestellt hab.

LG Sarah

Beitrag von magenta17 20.04.11 - 09:57 Uhr

Danke Euch Beiden!

Ja, probeschieben ist heute in jedem Fall angesagt. Dachte ich versuche im Vorfeld mal heraus zu finden, worauf ich speziell ein Auge werfen sollte.
;-)

LG
magenta

Beitrag von susasummer 20.04.11 - 10:42 Uhr

ich finde die sitzeinheit bei hartan besser.teutonia hat mehr farbauswahl.
Aber ich würde einfach ausprobieren und schauen,was dir besser gefällt.ich habe einen emmaljunga.die sind auch gut.
Lg julia

Beitrag von pye 20.04.11 - 10:47 Uhr

probier mal im laden beide aus :)
ich fand beide hübsch damals, aber hartan war mir oft zu schwer und zu klobig vom gestell , die designs fand ich echt klasse.
habe mich dann für den teutonia fun system 2010 entschieden. finde ihn sehr leicht, schön wendig und ne klasse federung. möchte ihn nicht mehr missen.
aber klasse sind sie von der qualität beide :)
fand teutonia aber leichter und trotzdem robust :) nutzen ihn seit über 9 monaten.
unsere tochter ist 14 monate alt

Beitrag von kaka86 20.04.11 - 10:57 Uhr

Bei uns stellte sich "damals " (vor 2 Jahren) auch die Frage zwischen Teutonia und Hartan!

Ich finde, dass Teutonia definitiv die schöneren Disigns hat, Hartan wiederum finde ich viel stabiler!

Habe mir jeweils einen jeder Marke rausgesucht den ich haben wollt und im Laden nebeneinander gestellt.

Wie gesagt, finde ich den Teutonia sehr instabil, gerade wenn man ihn im stand von links nach rechts schwenkt.

Der Hartan ist da sehr stabil und auch besser gefedert.

Was gewicht und Maße angeht machts kaum einen unterschied und da wir uns die Wagen im Angebot angeschaut haben, hat das auch keinen Unterschied gemacht.

Außerdem nutzen wir unseren Wagen für unsere Große noch fast tägl. und NR 2 wird da auch mind. noch 2 Jahre platz drin finden, sodass ich nich auf 100€ geschaut habe, die ich bei dem Wagen hätte sparen können.

Schau sie dir im Laden an, lass dir von den Verkäufern vor und nachteile aufzeigen, such dir jeweils ein Modell aus und entscheide dich dann welche marke dir von der Qualität her besser gefällt!

Viel Spaß dabei!
LG
Carina

Beitrag von magenta17 20.04.11 - 12:02 Uhr

Vielen lieben Dank Euch allen für die ausführlichen Antworten!
Ihr habt mir schon ein ganzes Stück weiter geholfen!

#danke
LG
magenta

Beitrag von libretto79 20.04.11 - 13:32 Uhr

Ich kann jetzt zwar nicht mit Unterschieden zwischen Hartan und Teutonia berichten aber ich kann Dir ebenfalls bestätigen, dass es wirklich sinnvoll ist, die bevorzugten Modelle Probe zu fahren!

Ich hatte mich, nachdem ich bei einer Freundin den Gesslein Vision S geschoben habe unsterblich in den Wagen verliebt.

Als wir dann in Fachgeschäft waren, habe ich mein Wunschmodell sowie den Teutonia Cosmo geschoben.
Den Cosmo fand ich optisch recht ansprechend, weil er so klein und kompakt ist (passt also auch in meinen kleinen Peugeot).
Tja und als ich diese beiden im Vergleich Probe geschoben habe stand für mich fest: Teutonia!!!

Hartan wirkt mir zu globig, deswegen ist der von Anfang an ausgeschieden!

Aber man kann das wirklich nicht pauschal sagen, jeder setzt da andere Prioritäten! Der eine will über Stock und Stein, der nächste muss jeden Tag mit dem Wagen in den Bus/Straßenbahn, der nächste will den Wagen ins Auto rein bekommen...

Deswegen: Probeschieben ganz wichtig!!

Beitrag von meandco 21.04.11 - 02:44 Uhr

hmmm ... #kratz

also der preis ist jetzt nicht so wahnsinnig unterschiedlich - zumindest bei uns in ö #gruebel

wie schon geraten: probieren im geschäft #pro

ansonsten, was ich so weiß:
hartan hat eine verstellbare fußeinheit - also je nach größe verlängerbar
das verdeck ist bei teutonia "lauter" - hartan hat einen drückgriff
der dreipunktgurt funktioniert bei teutonia besser. bei meinem hartan hab ich den aufgrund unpraktikabler funktion kaum benutzt (außer um den fußsack zu fixieren #augen)

das sind so die schnellen fakten die mir einfallen - wie gesagt: einfach vergleichen.

lg
me