Scharlach : wie lange ist Scharlach ansteckend?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von superweib16 20.04.11 - 10:03 Uhr

Hallo

Meine Schwiegereltern haben uns zu Ostern eingeladen,doch nun haben wir erfahren das bei ihnen Scharlach ausgebrochen ist ,,bzw. das alle jetzt wohl mit durch sind .Diese Info kam am Dienstag .Nun meine eigentliche Frage ,ist es noch ansteckend ??
Ich weiss das man im Kindergaten ,zumindest bei uns die Kids zwei Wochen aus der Kita nehem soll ,jetzt habe ich Angst das sich meine Kinder und wir uns möglicherweise noch anstecken könnten?? Zumal ich eine Autoimmunerkrankung habe.

Vielen Dank schon mal


Lg Anne

Beitrag von budgie 20.04.11 - 10:37 Uhr

Hallo !

Da meine Tochter letztens auch an Scharlach erkrankt ist, kann ich dir sagen, dass unser Arzt meinte, dass ca bzw spätestens 48 Std nach der ersten AB Gabe keine Ansteckungsgefahr mehr besteht.


LG

Beitrag von shiningstar 20.04.11 - 10:44 Uhr

Ich glaube, sobald man Antibiotika bekommt, ist man nach 48 Stunden nicht mehr ansteckend!

Beitrag von hexi74 20.04.11 - 13:22 Uhr

Wir hatten es auch letzte Woche.
Genau 48 Stunden nachdem man das erste Mal Antibiotika bekommen hat, ist es nicht mehr ansteckend.

LG
hexi74

Beitrag von li123 20.04.11 - 14:01 Uhr

Die anderen haben Recht. Allerdings, wenn man es ohne Antibiotikum durchsteht, ist es 3 Wochen ansteckend.

LG

Li