meine tochter

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von papilio87 20.04.11 - 10:31 Uhr

ich musste gestern auf einer beerdigung und ich war mit meiner tochter da und muss sagen sie war ganz ruhig und gab kein laut von sich in der kapelle ich saß mit ihr in 2ter reihe und sie hat sich alles angeschaut.und aß ihr keks.
aber wir mussten früher raus als gedacht weil das weihrauch so extrem war und meine maus dann anfing unruhig zu werden und kaum waren wir draussen ging die tür auf und machten und auf dem weg zum grab.
am grab angekommen nahm ich meine tochter im arm und ich gab ihr das kleine blumen sträussen in die hand und sie warf es nach unten und grinste und die angehörigen meines schwagers bekammen ein kleines lächeln ins gesicht und sagten genau das haben wir gebraucht eine kleine maus die uns am schwersten tag wenigstens noch ein lächeln ins gesicht bringen. :-)
als ich nach unten sah und sagte du wirst uns alle fehlen brach ich in tränen aus und sie nahmen mich mit der kleinen auf dem arm in die arme.

meine tochter(morgen 10monate alt ) war einfach super

ich war einfach so stolz auf sie und bin es heute immer noch

Beitrag von anarchie 20.04.11 - 10:41 Uhr

Hallo!


mein Beileid...

Meine Kinder waren in dem Alter auch mit auf beerdigungen und es war nie ein problem...es passt irgendwie:
ein leben endet, ein neues ist noch ganz am Amfang...

lg

melanie mit 4 kindern