Erstes Screening + Entscheidung über zusätzl. US-Untersuchungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mommomomo 20.04.11 - 10:33 Uhr

Hallo!

Ich habe bald mein erstes Screening. Was wird denn da gemacht? Wie lange dauert die Untersuchung in etwa?

Ich muss mich auch entscheiden, ob ich zusätzliche US-Untersuchungen auf eigene Kosten in Anspruch nehmen will (einmalig 120 Euro, dafür wird alle 4 Wochen geschallt.)

Eigentlich tendiere ich dazu, es bei den 3 Standard-Untersuchungen zu lassen. Es geht mir nicht ums Geld, ich denke eher, das ist Geldmacherei der Frauenärzte. Was meint ihr dazu?

Lg Momo

Beitrag von didyou 20.04.11 - 10:40 Uhr

Huhu,

ich habe drei zusätzliche US machen lassen. Mich haben die insgesammt 60 Euro gekostet, aber die Preise variieren ja von Praxis zu Praxis.
Ich denke du musst für dich selbst entscheiden wie wichtig es dir ist deinen Zwerg öfters als alle 2-3 Monate zu sehen. Bei mir war es so, dass ich gerade am Anfang der SS immer sehr beruhigt war wenn ich den Kleinen gesehen habe. Nachdem ich ihn gespürrt habe hatte ich ja dann eine andere Gewissheit. :-)

Wünsch dir alles Gute.

LG Didyou

Beitrag von sabstar 20.04.11 - 10:43 Uhr


Huhu,

ich muss auf Grund der ICSI in der kommenden Woche auch zur pränatalen Diagnostik und dort wir das 1. Trimesterscreening mit Nackenfaltenmessung gemacht.
Als ich den Termin in der Praxis mache habe ich gefragt wie lange dieser dauern würde. Und die Dame sagte die Untersuchung dauert ca 30 Min und man muss noch zur Blutabnahme.
Geht also recht schnell.

LG
Sabbi

Beitrag von kecke77 20.04.11 - 10:43 Uhr

Hallo,

ich habe das Glück, dass meine FÄ jedes Mal schallt #schein Weiß nicht, ob ich die US-Flat nehmen würde, 120 € sind schon ne Menge Kohle...

Wenn ich mich richtig erinnere, dauert das 1. Screening nicht sehr lange. Ich glaube, so 20, max. 30 Minuten.

Das 2. Screening dauert dann richtig lange (ca. 60 Min.), weil nach allen Organen genau geschaut wird.

#winke
Kecke

Beitrag von annibremen 20.04.11 - 11:10 Uhr

Hm, das kenne ich jetzt ganz anders.

Das erste Screening hat bei mir ca. 20 min gedauert, die FÄ meinte, das zweite dauert ungefähr genauso lange.

Das sind aber ja auch die ganz normalen US-Untersuchungen beim Frauenarzt, einmal um die 12. Woche rum und einmal um die 20. - das dritte Mal dann 30. Woche, wenn ich das richtig weiß.

Meine Vorrednerin meinte vielleicht das Organscreening, das läuft ja separat und DAS dauert angeblich wirklich lange.

Aber es ist nett, das Baby auf dem Bildschirm zu sehen, also ich fand das bis jetzt toll und auch beruhigend, wenn man sieht, dass alles ok ist ;-)

LG Anni

Beitrag von annibremen 20.04.11 - 11:11 Uhr

Ach ja, ich hab beim letzten FA-Besuch einen US extra bezahlt, weil ich das Kind noch nicht spüre und Gewissheit wollte, dass alles okay ist. Meine FÄ ist allerdings auch der Meinung, dass US dem Kind nichts ausmacht - da gehen die Meinungen ja weiiiit auseinander ;-)