Frage zu Babyzimmer und Ausdünstungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabstar 20.04.11 - 10:37 Uhr


Hallo zusammen,

manche Paare kaufen ja schon recht früh Babymöbel und mich würde mal interessieren ob es dafür einen bestimmten Grund außer Vorfreude gibt ;-)

Müssen die Möbel erst noch ausdünsten? Sprich ihren Neugeruch loswerden?

Danke und LG
Sabrina

Beitrag von juliz85 20.04.11 - 10:43 Uhr

auf jeden fall wenn es neue sind! haben im november ein bett (kein babybett) gekauft, das riecht immernoch ein bisschen!

Beitrag von 19katharina90 20.04.11 - 10:43 Uhr

Ja die Möbel ssollten auf jeden Fall vorher ein paar Wochen wie du sschon sagtest "ausdünsten"

die Dämpfe von Holz, Lack & Co sind nicht gerade lecker für ein baby welches ohnehin schon einen sehr empfindlichen Geruchsssinn hat

Beitrag von sabstar 20.04.11 - 10:44 Uhr



Danke euch!!!!

Beitrag von xiangwang 20.04.11 - 11:04 Uhr

Naja ich würd vorfreude sagen. und man muss auch nicht alles auf den letzen drücker machen.
Es ist eher so, so jetzt hab ich alles fertig, baby kann kommen.
und nicht mit riesieger kugel noch alles zusammen kaufen und aufstellen.

Denn alles andere macht für mich persönlich keinen sinn.
Babys lecken oder knabbern nicht an möbeln.
Holzgeruch ist nichts gefährliches..nur natürlich. Lack Ok da kann man sich drum streiten. ist aber nicht so als ob das grad frisch lackiert wäre! und die meisten möbel werden heut zutage elektrostatisch lackiert, uuuuund mit so weit es geht neutralen lacken.

vg
xia mit joana (fast3) und Mary inside 22+4