Partybuffet...Personenanzahl kalkulieren...wer kennt sich aus??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von alnoju 20.04.11 - 10:57 Uhr

Hallo,
wir geben eine Geburtstagsparty/Brunch und es kommen ca. 22 Erwachsene+ nochmal 8 Kinder zwischen 3-12 Jahren.
Ich mache ein paar Salate und viel Fingerfood,danach gibts noch Kuchen und Knabberkrams.

Nun zur Frage:

Was macht Ihr immer, für wieviele Personen? #kratz
Also ich muß ja jetzt wahrscheinlich nicht alle Salate für knapp 30 Persoenen machen oder??
Und das Fingerfood?
JEDER ißt ja nicht von ALLEM...Wißt Ihr,was ich meine? #schein #gruebel
Für wieviele Personen kalkuliert Ihr welches Gericht?
Und Kuchen? Wieviel Stücke pro Person?

Wie handhabt Ihr das?

Danke und lg!

Beitrag von simmi200 20.04.11 - 13:02 Uhr

Huhu
Ich rechne immer so pro Gericht für 15 Leute wenn 20 kommen. Ich hab lieber zu viel da als zu wenig. Was zu viel ist kann nachher immer noch verteilt werden. Brot und Co hab ich immer massig. Wir essen dann eben nächsten Tag noch dran :D