auch mal ne frage - zwecks zunehmen/abnehmen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von nochmal 20.04.11 - 11:17 Uhr

Hallo,

bisher hatte ich noch keine Gewichtsprobleme, aber seid ein paar Monaten kommt immer mal ein Kilo pro Monat rauf und ich weiss nicht woher - eventuell das Alter?

Vielleicht findet ihr ein paar Sünden die nicht so gut sind.
Dazu muss ich sagen, das ich nicht auf ganz pingeliges Kalorien zählen zurückgreifen will, sondern nur beswusster essen möchte mit der einen oder anderen Sünde zwischendrin.

Morgens:

entweder ein Brötchen mit Wurst und Frischkäse oder
2 Schnitten mit dem gleichen

Zwischendrin

Obst (mal Banane/Apfel, Pamelo; Mango ... )
Gemüse

Mittags:

wie Frühstück

Zwischendrin:

mit den Kindern mal ein Eis - nicht jeden Tag
Kaffee mit Milch

Abendessen:

Kartoffeln, Nudeln, Reis mit viel Gemüse und Fleisch (mager) oder Fisch. Sossen fettarm.

ICh trinke am Tag ca. 2-3l stilles Wasser, 2 Tassen Kaffee mit Milch, 2x0,5 liter Coca Cola Light (ohne die ich nicht überlebe)

Jeden Abend ca. 20 Uhr eine Kleinigkeit Süsses ......


Nehme ich zuwenig Eiweiß zu mir, zuwenig Milch?
Joggen/Laufen werde ich diese Woche beginnen (da habn ich schon ein paar Tipps bekommen)

Wie kann ich ca. 4-5 kg abspecken?

Danke für die Hilfe ....

Beitrag von rebecca26 20.04.11 - 11:29 Uhr

huhu
esse einfach abends keine kohlenhydrate:)
ruck zuck gehen die kilos runter
glg
rebecca
ps
bewegung natürlich darf nicht fehlen:)

Beitrag von nochmal 20.04.11 - 11:51 Uhr

ist das Essen am Abend dann nicht sehr einseitig?

Gemüse mit Fisch oder Fleisch

Da bin ich ja sehr einfallslos ..... gibt es da eine Rezeptdatenbank oder so?

Beitrag von carrie23 20.04.11 - 12:39 Uhr

Hm Einseitig?
Es gibt soviel Gemüse.
Ich steh auf frische Gurken, Paprika, Karotten, Tomaten,....
Es gibt 1000000 Verschiedene Joghurtsorten die auch fettarm sind.
Ich liebe Cottage Cheese mit Schnittlauch ( der leere kann mir gestohlen bleiben ).
Obst eher weg lassen abends da der Fruchtzucker auch nicht so gut ist.
Mach dir ein bissl Gemüse mit nem Dip, mal machst du dir einen bunten Salat mit Hühnchen, mal isst du Fisch ( selbstverständlich unparniert ) mit Blattsalat.
Es gibt soviele kohlehydratfreie Sachen die man essen kann.

Beitrag von binnurich 20.04.11 - 12:52 Uhr

das mit den KH am Abend ist aber so eine Sache, wenn du auf die zig Joghurtsorten anspieltst, musst du da aber auch drauf achten, dass eigentlich nur der Naturjoghurt kaum KH hat....



Wobei ich denke, das es die schweren KH am Abend sind

(ich mach aber nicht streng sis sondern eine Mischung aus Sis und wake up, da kommt es nicht so streng drauf an)

Beitrag von nochmal 20.04.11 - 12:55 Uhr

Was ist denn an einer Beilagenportion Reis so schwer?
Ernsthaft jetzt?

Ich habe das doch jahrelang so gegessen und keine Gewichtsprobleme gehabt. Ich habe als Kind schon so gegessen, das ganze kam erst in den letzten paar Monaten....

Gruß

Beitrag von binnurich 20.04.11 - 13:06 Uhr

viele Menschen können jahrelang gleich essen ABER

mit zunehmendem Alter sinkt der Grundumsatz und nicht wenige Menschen kennen das Problem, dass mit den Jahren auch die Kilos mehr werden (bzw. diese schwieriger loszuwerden sind)

in Reis und Brot etc. stecken viele KH - mach dich mal bei SIS schlau, da wird das ganz gut erklärt, ich kann das nicht so gut erklären

Beitrag von nochmal 20.04.11 - 14:00 Uhr

Danke, ich dachte mir ja schon das es am Alter liegt-deswegen schrieb ich es ja mit rein :-(

Habe jetzt schon ein bisschen in SIS gelesen und werde es mal versuchen ;-)

Danke schön

Beitrag von binnurich 20.04.11 - 14:20 Uhr

ich glaube, da machst du nichts falsch :-)

auch gut, nur viel weniger bekannt finde ich das Wakeup-Programm (gibt es auch ein Buch) aber bei SIS findest du hier immer Antwort auf deine Fragen, deshalb liegst du damit sicher nicht falsch

ich sage nur: währet den Anfängen ;-) ...du bist auf dem richtigen Weg

Beitrag von carrie23 20.04.11 - 13:14 Uhr

Sorry aber wolltest du Tipps um 5kg abzunehmen oder wolltest du hören dass du es schon richtig machst?
Denn jeden Tipp den man dir gibt schmetterst du ab.
Der Körper verändert sich nun einmal im Laufe der Jahre und man verbraucht anders als früher, es ist egal wie du jahrelang gegessen hast.
Wenn jemand jahrelang Süßkram ohne Ende essen konnte ohne zuzunehmen, würdest du ihm dann sagen "na dann kannst du ruhig so weitermachen" wenn er dann mit 35 Gewichtsprobleme hat?
Nein du würdest ihm raten weniger Süßigkeiten zu essen

Beitrag von nochmal 20.04.11 - 13:55 Uhr

ich schmettere nichts ab, ich frage nach - wo ist das Problem?

Beitrag von carrie23 20.04.11 - 20:16 Uhr

Doch das tust du, die ganze Zeit liest man sobald man einen Tipp gibt: "Aber früher hab ich doch auch und auf das und das hab ich keine Lust".
Ich hab kein Problem damit, MEINES ist es ja nicht sondern das deine.
Ich gebe dir nur den Rat die Tipps zu beherzigen mehr nicht.
Wenn du das als Angriff siehst ist das dein Problem und nicht meines, denn so war es nicht gemeint sondern einfach nur als gut gemeinter Rat.

Beitrag von nochmal 20.04.11 - 21:09 Uhr

Du wurdest pampig, komischerweise haben die Leute, wo ich nochmals nachfragte nett geantwortet.

Wenn man sich mit einer Sache nicht auskennt (wie ich bei dieser) fragt man nach oder harkt nach.

Ich habe bisher noch kein Problem, ich fühle mich nicht fett, würde nur gern nicht noch mehr Kilos haben wollen ;-)

Beitrag von carrie23 20.04.11 - 21:45 Uhr

Ich habe meiner Meinung nach auch nett geantwortet spicke jedoch meine Beiträge selten mit Urbinis.
Das Problem ist dass du mir nicht gegenüber stehst, dann könntest du erkennen dass es so nicht gemeint war.
Im Geschriebenen ist das halt oft ein Problem.
Es kommt halt meist ganz anders an als es gemeint war, aber lassen wir das denn ich denke wir wissen jetzt beide wie es gemeint war und können normal miteinander weiter kommunizieren;-)#winke

Beitrag von binnurich 20.04.11 - 11:55 Uhr

mir wäre das grundsätzlich zuviel an Kohlenhydraten (Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis)

jeden Abend was kleines Süßes ist auch alles andere als optimal

zuwenig Gemüse

schau dir mal die aktuellen Ernährungspyramiden an:

gaaaanz viel Gemüse
viel Obst
ausgewogen Eiweiß
wenig Kohlenhydrate


bei dir scheint es anders herum zu sein

Beitrag von nochmal 20.04.11 - 12:09 Uhr

Hallo,

wo steht denn das ich nciht viel Gemüse und Obst esse.
Auch esse ich nicht jeden Abend Kartoffeln, Nudel und Reis zusammen -eben eine Beilagenportion und das ist aus meiner Sicht eben nicht viel.

Das ich zuwenig Eiweiß esse, habe ich bemerkt - aber ich mag nunmal keine Eier und keine Milchprodukte :-(

Gruß
und danke

Beitrag von binnurich 20.04.11 - 13:03 Uhr

dann versuch das mal mit dem KH am Abend weglassen (dann aber auch abends kein Obst)

für mich hörte sich das eben so an ;-)

es gibt wirklich unglaublich viele Rezepte für Gemüse mit und ohne Eiweiß für den Abend

und Weißweiß: Fleisch, Käse, Tofu..... ?

Beitrag von thea21 20.04.11 - 12:44 Uhr

<<<gaaaanz viel Gemüse
viel Obst
...wenig Kohlenhydrate>>>

Das passt leider nicht zusammen.

Googel mal nach den KH von Apfel, Banane, Erdbeere und Co.

Beitrag von binnurich 20.04.11 - 12:49 Uhr

ja ich weiß, das Obst KH hat..... ich denke aber, das die TE weiß, wie es gemeint ist und KH aus Obst (und auch aus Gemüse) sind besser als die aus Brot und Reis etc.


Ich sparach auh nicht von KH freier Ernährung ;-) und eine Pyramide wollte ich nicht malen ;-)

Beitrag von elofant 20.04.11 - 12:00 Uhr

Das mit dem Abends keine Kohlehydrate mach ich seit ca. einer Woche. Und ich hab schon 1kg weg.

Ich mach mir abend entweder Fisch (meist Lachs o. Thunfisch) mit Salat o. Rohkost. Oder ein Stück Hühnen-/Putenfilet mit Gemüse.

Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Danach gibts entweder noch Obst/Gemüsesticks (je nach meiner Laune) o. einen 0,1%Naturjogurt mit Obst (Heidelbeeren, Erdbeeren etc.).


Und die Kleinigkeit Süßes würd ich vielleicht weg lassen o. eher naschen. Vielleicht sogar übern Tag verteilt.
Ich zum Beispiel ess die ganze Woche nix süßes, außer zum Frühstück mal Nutella o. so.
Dafür leg ich Samstag ne "Pause" ein. Da gibts dann auch mal ein Stück Schoki o. Kuchen. Da wird dann auch abends nicht auf die KH geachtet.
Leb damit super u. mir fehlt nix.

Beitrag von nochmal 20.04.11 - 12:12 Uhr

Hallo,

auch dir danke - dann werd ich das abends echt mal probieren.

Leider bin ich nciht so phantasiereich und jeden Abend Salat - das ist auch mein Ding - ich werd mich mal belesen :-)

Am Abend nichts Süsses - das wird mir am schwersten fallen - ich brauche das irgendwie um am Abend abzuschlaten und nochmal was in Ruhe geniessen zu können.

Gruß

Beitrag von elofant 20.04.11 - 14:46 Uhr

Koch Dir nen Wackelpudding mit Süßstoff. #mampf

Beitrag von nochmal 20.04.11 - 21:19 Uhr

Ohhhhhh, echt das geht????

Beitrag von elofant 21.04.11 - 08:15 Uhr

Wieso nicht?? Einfach den Zucker durch Süßstoff ersetzen.

Beitrag von nochmal 21.04.11 - 11:47 Uhr

dann hab ich heute abend was zu naschen :-)