Meine Tochter dreht ständig in den Haaren! Schon ganz dünn !!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gela33 20.04.11 - 11:32 Uhr

Hallo zusammen.
Meine Tochter ( fast 3 ) hat ne blöde Angewohnheit. Wenn sie aus der Flasche trinkt,sprich,wenn sie was zum nuckeln hat,dann dreht sie sich mit den fingern in den haaren. Die sind schon sooo dünn an den seiten(hinter den ohren),das sieht echt nicht mehr schön aus.Das ist aber keine phase im moment,sondern das macht sie schon von kleinauf. Sobald die flasche im mund ist,geht die hand an den kopp....ich werd noch irre.
Ich sagte schon zu ihr- nimm die finger weg,sonst hol ich ne schere und schneide die haare ab. Hilft aber nicht.

Was macht ihr denn in solch einer situation?

Beitrag von buzzelmaus 20.04.11 - 11:38 Uhr

Hallo,

Emily macht das auch, wenn sie müde ist.

da ich es selbst auch mache, versuchte ich erst gar nicht etwas dagegen zu machen. Ich denke auch nicht, dass Du da groß ne Chance hast, weil sie es unbewußt macht.

Allerdings verstehe ich nicht ganz, weshalb die Haare davon dünn werden sollen. Bei Emily hab ich diesbezüglich nie was festgestellt.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von gela33 20.04.11 - 11:41 Uhr

...weil nur an den stellen,wo sie dreht,die haare total fusselig dünn sind. Ich seh ja,wie viele haare auf dem kopfkissen landen. #zitter

Beitrag von buzzelmaus 20.04.11 - 12:08 Uhr

Hm, ich kann Dich schon verstehen, aber ioch denke nicht, dass Du da was machen kannst. Es passiert unbewußt.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand.

LG
Susanne

Beitrag von binnurich 20.04.11 - 13:10 Uhr

da dein Kind in diesem Alter definitiv keine Flasche mehr braucht, würde ich die weglassen, vielleicht geht es dann auch mit den haaren :-)

Beitrag von katile 20.04.11 - 13:16 Uhr

hallo,

wenn sie das nur beim "nuckeln" macht,würde ich schnellstens die ursache beseitigen und die flasche abschaffen!!!
lg kati

Beitrag von jbw 20.04.11 - 13:50 Uhr

Hallo!

Ich denke, es gibt zwei Moeglichkeiten:
1.) Flasche abschaffen ... ich weiss, ist nicht leicht. Meine Nr. 2 wird im Sommer 4 und besteht abends noch auf eine Milchflasche.
2.) Haare schneiden. Unsere Nachbarstochter hatte auch diese Angewohnheit mit dem Haaredrehen, ständig, nicht nur beim Nuckeln. Jetzt trägt sie eine total schicke Kurzhaarfrisur.

Viel Erfolg, J.

Beitrag von arienne41 20.04.11 - 17:17 Uhr

Hallo

Ich sagte schon zu ihr- nimm die finger weg,sonst hol ich ne schere und schneide die haare ab. Hilft aber nicht.

Zur Tat schreiten "Haare ab"

Mein Sohn machte es als Kleinkind beim einschlafen und da ich weiß wie schädlich es ist (Wegen den Haarwurzeln) waren die Haare eben kurz.

Seitdem hat er es nie wieder getan