Septembis: was kauft ihr an Kleidung/Erstausstattung?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von chayenne81 20.04.11 - 11:38 Uhr

Hallo Septembis,

ich bin echt etwas überfragt bei dem Kauf der Erstausstattung. Mein Kleines kommt voraussichtlich Mitte Sep. zur Welt und da ist es temperaturmäßig noch nicht allzu kalt in der Regel. Habt ihr Tipps für mich, was ich alles benötige und wie warm die Kleidung sein sollte?

Viele Grüße!

Sarah + #ei (18+3)

Beitrag von noahs-mama 20.04.11 - 11:51 Uhr

Das würde mich auch interessieren. Zieht man so kleinen überhaupt T-Shirts an oder nur langarmshirts?? Unser großer war ein Novemberbaby da war´s wesentlich einfacher..

Beitrag von seinelady 20.04.11 - 12:00 Uhr

huhu
also tshirts kannst weg lassen, dafür ist es zu kalt und ein neugeborenes zieht man eh nie gleich ein tshirt an.
ich habe dünne langarmshirts gekauft und ansonsten normale strampler..
wenn es zu kalt ist kann man ja ein strickjäckchen über ziehen.
lieben gruß

Beitrag von supersand 20.04.11 - 12:05 Uhr

Hmmm...kommt drauf an. September im Breisgau ist nicht September in Schleswig-Holstein, wenn Du verstehst. ;-)

Unsere "Große" kam Ende August 2009 und hier in Frankfurt war es noch sehr warm. Es gab aber auch schon frische Tage. Meist hatte sie einen Ganzkörperstrampler (eigentlich ein Schlafanzug, wenn ich genau drüber nachdenke...), Söckchen und Mütze an in den ersten Tagen/Wochen, das war irgendwie am praktischsten.

Wenn wir draussen waren, haben wir noch eine dünne Decke drübergelegt. Als es kühler wurde, haben wir noch Hose und Jacke über den Strampler drübergezogen.

Im Winter hatte sie meist Strumpfhose, Body, Hose, Jäckchen und drüber einen Ganzkörper-Anzug zum Ausfahren. Natürlich Mütze.

Unser zweites Baby soll am 11.9. kommen und wir freuen uns, daß wir voraussichtlich die gleichen Klamotten wieder benutzen können. ;-)

Liebe Grüße,

Sandra #winke

Beitrag von supersand 20.04.11 - 12:08 Uhr

Ach noch ein Tip: die ersten Bodys sollten wirklich immer zum Durchknöpfen sein. Wir hatten welche zum über-den-Kopf-ziehen, die haben wir nie benutzt, weil das irgendwie ganz unpraktisch zum anziehen war, da das Baby den Kopf ja noch gar nicht halten kann.

Daher haben wir zuerst auch nur die Schlafanzüge/Strampler angezogen, denn auch bei einer Hose wussten wir nicht so recht, wie wir das Kind jetzt anheben sollen, daß wir die Hose richtig anziehen (nur in den ersten Tagen, wo es noch sooo zerbrechlich wirkt).

Also: je mehr Druckknöpfe, desto besser! ;-)

LG,
Sandra

Beitrag von la1973 20.04.11 - 20:03 Uhr

Meine Tochter hätte Ende August 2009 geboren werden sollen, hat sich aber dann bis 08. September Zeit gelassen.
Sie trug nie nur was Kurzes. Allenfalls mal ein Kurzarm-Body aber dann mit nem dünnen Jäckchen drüber - immer ein Mützchen, immer Söckchen (Wolle) und lange Hosen, bzw. Strampler.

Die ganzen (wenigen) gekauften kurzen Bodys habe ich unbenutzt weiterverkauft.

Babys habe einfach einen anderen Temperaturhaushalt wie Erwachsene. Faustformel ist "immer eine Lage mehr als man selber an hat".

Mit Synthetik und warmen Temperaturen ist das so ne Sache, mit atmungsaktiver Baumwolle (auch lang), macht man eigentlich nichts falsch.

Beitrag von coconel 20.04.11 - 21:17 Uhr

HUHU

Wir haben Anfang September ET und ich kaufe eigentlich nur langärmlige Oberteile, sowie lange Hosen.

Ich hab zwar auch einige Kurzarmbodys, aber die meisten haben lange Ärmel. Sonst haben wir Hosen mit Füßen und auch manche ohne Füße.

Dünne Jäckchen und auch etwas Dickere...man weiß ja nie, wie schnell der Sommer vorbei ist ;-)

Aber soweit ich weiß, soll man die Kleinen wärmer anziehen, also Bodys oder Pullis mit langen Armen/Hosen mit langen Beinen.

LG Coconel 2o+4

Beitrag von .mondlicht.4 21.04.11 - 08:21 Uhr

Gute Frage, stehe auch immer ratlos vor den Kinderklamotten herum und habe noch nichts gekauft, weil ich nicht weiß was.

Noch ein Lage mehr als man selbst??? Oh je, das gilt bestimmt nicht für mich. War schon immer eine Frostbeuele und habe grundsätzlich zwei Lagen mehr als mein Mann an. Jetzt in der ss ist es noch schlimmer geworden ... ;-)

lg mondlicht (21. SSW)