WITZE

Archiv des urbia-Forums Gute Laune für alle!.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gute Laune für alle!

Witze, Kindermund, lustige Begebenheiten: der schweizer Schriftsteller Max Frisch hat einmal geschrieben: "Alltag ist nur durch Wunder erträglich." Zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der anderen Forumsbesucher oder lasst euch selbst zum Schmunzeln verführen.

Beitrag von sweetelchen 20.04.11 - 11:56 Uhr

Fritzchen kommt ins Schlafzimmer und sieht wie Mami stöhnend auf Papa reitet. "Was macht ihr denn da?"
Mama antwortet: "Ich massiere Papa gerade den Bauch weg!"
Meint Fritzchen: "Das bringt doch nichts! Jeden Donnerstag kommt die Nachbarin und bläst ihn wieder auf!




Kommt ein Mann in eine Arztpraxis sieht, dass das Wartezimmer brechend voll ist.
"Prima", sagt er und geht wieder.
Am nächsten Tag wieder: Das Wartezimmer ist voll und er: "Klasse!" und geht wieder.
Das wiederholt sich einige Tage. Der Arzt bekommt das mit und wundert sich. Er bittet seine Sprechstundenhilfe, doch dem Mann mal nachzufahren. Am darauffolgenden Tag:
"Und, sind Sie ihm nachgefahren?"
"Ja."
"Und wohin?"
"Er fuhr zu einem Hochhaus."
"Ja und dann?"
"Dann ging er in den Aufzug."
"Und dann?"
"Dann fuhr er in den 3. Stock."
"Und dann?"
"Dann klingelte er an einer Tür."
"Und dann?"
"Dann machte ihm eine Frau auf."
"Ja und dann?"
"Dann sagte er ihr: Liebling, wir können noch mal. Dein Mann ist noch beschäftigt!"





Ein Mann kommt nach Hause und hört beunruhigende Stöhngeräusche aus dem Zimmer seiner Tochter. Als er zur Tür herein schaut, muss er feststellen, dass sich die Tochter mit einer Banane befriedigt. Am nächsten Tag bindet er die Banane an ein Seil und zieht sie durch die Wohnung, als die Tochter das sieht, wird sie knallrot. Die Mutter bemerkt dies und fragt, was denn eigentlich los sei. Darauf der Mann: "Ich zeige unserem Schwiegersohn das Haus."


Und noch einer #rofl ach ja ich bin nicht Schwulen oder Lesben feindlich:-)


Frage einen Schwulen nach den Namen von 4 Flüssen und du wirst immer die gleiche antwort bekommen: Rhein,inn,Main,Po

Beitrag von sweetelchen 20.04.11 - 11:58 Uhr

Den besten habe ich vergessen
#klatsch


Ein 11-jähriger Junge schlendert durch die Gegend. Er schleift einen plattgefahrenen Frosch an einer Schnur hinter sich her. Er bleibt an einer Bar stehen und sagt zur Chefin: "Ich will Sex mit einem Mädchen. Ich weiß zwar, dass ich jung bin, aber ich habe viel Geld."

Die Frau läßt den Jungen rein und fragt: "Welches Mädchen möchtest du denn?" Worauf der Junge antwortet: "Ich will ein Mädchen mit einer ansteckenden Krankheit." Die Puffmutter gibt es nicht gerne zu, aber schließlich hat der Junge viel Geld. "Dann musst du Nancy nehmen." Der Junge rennt in das Zimmer von Nancy, wo er Sex mit ihr hat. Nach einer halben Stunde geht der Junge wieder. Er schleift immer noch den platten Frosch hinter sich her.

Die Puffmutter kann ihre Neugier nicht länger zurückhalten und fragt: "Warum wolltest du gerade ein Mädchen mit einer ansteckenden Krankheit haben?"

Darauf antwortet der Junge: "Schau, wenn ich gleich nach Hause komme, dann bin ich ganz alleine mit der Babysitterin. Ich weiß, dass sie kleine Jungs sehr gerne mag, darum wird sie Sex mit mir haben. So bekommt sie die ansteckende Krankheit. Wenn mein Vater heute Abend die Babysitterin heimfährt, dann wird er - so wie ich ihn kenne - sicherlich im Auto noch eine Nummer mit ihr schieben. Und wenn er dann nach Hause kommt, wird er auch noch meine Mutter rannehmen. Und morgen wird es meine Mutter mal wieder mit dem Milchmann auf dem Küchentisch treiben. Und DAS ist der Arsch, der meinen Frosch plattgefahren hat!


Beitrag von nudel-08 20.04.11 - 13:59 Uhr

Uiuiuiiiii....


#rofl#rofl#rofl

Beitrag von mili21 21.04.11 - 11:50 Uhr

Das nennst Du den Besten?????
Ich bin entsetzt: Ich weiß, dass sie kleine Jungs sehr gerne mag, darum wird sie Sex mit mir haben...

Mit nem 11-jährigen???? Das ist witzig??? Da gehts um Kindesmißrauch, hallooooooo?????

Beitrag von seelenspiegel 21.04.11 - 15:23 Uhr

Genauuu...und der arme Frosch wurde tot gefahren, ein Fall für den Tierschutz.


Meine Güte....das kann man jetzt witzig finden oder nicht, aber es ist ein Witz und keine Nachrichtensendung !

Beitrag von mili21 21.04.11 - 16:40 Uhr

Meinetwegen können Sie in Witzen tausende von Fröschen plattfahren und mit Syphillis infizieren, pfeif drauf...aber das finde ich ernsthaft mega-geschmacklos! Ganz davon zu schweigen, dass der Witz an sich einfach grottenschlecht ist!

Beitrag von seelenspiegel 21.04.11 - 18:51 Uhr

Über Humor lässt sich zugegebenermaßen immer streiten....ich finde hier auch ab und an Sachen, denen ich so gar nichts lustiges abgewinnen kann, und ab und an äußere ich dazu auch mal meinen "Unmut". :-)

Grundsätzlich sollte es aber möglich sein, über alles zu reden und über alles einen Scherz machen zu können, da das nichts mit einer realen Umsetzung zu tun hat, in der so etwas wie es im Witz erwähnt wurde wohl nur ein wahrhaft kranker Geist für "toll" befinden würde.

Das ganze aber gleich nur auf der Schiene "Kindesmissbrauch" festzunageln finde ich in dem Fall dann aber doch übertrieben.

Den Witz sch...lecht zu finden sei Dir aber selbstverständlich jederzeit zugestanden.

Beitrag von mili21 21.04.11 - 19:47 Uhr

Den Witz sch...lecht zu finden sei Dir aber selbstverständlich jederzeit zugestanden.

Merci vielmals;-)

Schöne Ostertage!!

Beitrag von elofant 21.04.11 - 20:00 Uhr

Und zum Lachen gehst Du in den Keller....

Beitrag von mili21 21.04.11 - 20:49 Uhr

Nö, ich lache gerne und mag auch schwarzen Humor, aber der Witz ist nun mal blöde und geschmacklos! Wenn er Dich zum Lachen bringt...aua!

Beitrag von sweetelchen 22.04.11 - 13:07 Uhr

Mein Gott Mädels, ich habe ihn mir nicht ausgedacht sondern aus dem Internet kopiert, weil er mich zum lachen gebracht hat #kratz
Aber was wäre ein Tag an ihr mal nicht motzt #rofl

Beitrag von parzifal 24.04.11 - 09:02 Uhr


Mir ist klar, dass für jemanden wie dich es sehr schwer ist da durchzublicken. Du siehst nur Worte und verstehst nicht den dahinterstehen Sinn.

Insofern hast Du mein volles Verständnis für Deine Äußerungen.

Viele Witze sind dem Wortlaut nach ziemlich übel. Da werden Blondinen, Männer oder ähnliches etc. aufs übelste fertig gemacht.

Mir ist klar, dass dies für Dich augenscheinlich menschenverachtende Reden an der Menschheit zweifeln lässt.

Du musst mir aber jetzt einfach glauben, dass der Normalbürger im Gegensatz zu Dir aber hinter diese Worte schauen kann und darfst Dein mangelndes Verständnis dies zu durchschauen nicht auf den Normalbürger übertragen.

Witze zu verstehen bedarf eines ganz gehörigen Maßes von Einfühlungsvermögen, Realismus und die Fähigkeit den Kern zu verstehen worum es geht.

Hier zum Beispiel ging es nicht um die Verglorifizierung von Kindesmißbrauchs. Das must Du jetzt einfach mal glauben.

Bis Du gelernt hast Deine Kommunikationsfähigkeiten zu verfeinern (und irgendwann Witze als solche zu erkennen) solltest Du m.E. einfach die Witzeseite hier meiden.

Kurz zusammengefasst: Hier gehts um Witze, hallooooooo?????

Beitrag von mili21 24.04.11 - 10:37 Uhr

Und Du gibts Dir so viel Mühe mir zu schreiben, wegen eines völlig platten Sch..witzes? Aua wirklich!! Dann geh ich mal Frösche plattfahren...

Beitrag von parzifal 24.04.11 - 13:20 Uhr

Machst Du mir jetzt Vorwürfe, weil ich mir soviel Mühe gemacht habe Dir zu schreiben?

Dann sind die "Baustellen" der Kommunikationsschwierigkeiten anscheinend noch größer als ich zunächst dachte.

Ich werde versuchen darauf zu achten mir künftig weniger Mühe bei antworten zu geben um Dir kein "Aua" zu machen?

Ich hoffe die antwort war nicht zu mühevoll für Dich. "Aua" will ich Dir ja nicht machen.

P.S.
"Platte" Witze gibt es zu Hauf. Sollten platte Witze verboten werden? Und Du bist Kommissionsvorsitzende die über diese Verbote zu entscheiden hat?

Beitrag von mili21 24.04.11 - 14:57 Uhr

Platte" Witze gibt es zu Hauf. Sollten platte Witze verboten werden? Und Du bist Kommissionsvorsitzende die über diese Verbote zu entscheiden hat?

Nö, aber ich habe wohl auch das Recht, meinen Unmut kundzutun, oder?
Deine Antwort war nicht zu mühevoll für mich zu verstehen, sondern ich finde diesen Mist die Mühe nicht wert. Es sei Dir natürlich unbenommen, mich über den Sinn oder Unsinn eines Witzes aufzuklären #gruebel Doch in der Tat habe ich gegen schwarzen Humor nichts einzuwenden. Meinetwegen können tausende jüdische, farbige oder schwule einbeinige Frösche platt gefahren und gerächt werden, wenns der Unterhaltung dient. 11-jährige und Sex finde ich NICHT komisch. Da fehlt es Dir wohl in diesem Fall an Sensibilität. Dein Problem.
In diesem Sinne: Frohe Ostern!

Beitrag von parzifal 25.04.11 - 14:16 Uhr

Deine Logik wird immer mysteriöser.

Witze über Juden Schwule etc. finden Dein volles Verständnis und Billigung, Witze in der ein 11-Jähriger von sich aus Sex macht um ein über fünf Ecken gedachtes Ziel zu erreichen wertest Du aber als "verboten". Weil das Szenario zu realistisch war?

Und Du hast nicht einfach Deinen Unmut geäußert weil Du einen Witz nicht komisch fandest. Dazu hätte ein Hinweis aus "finde ich nicht witzig" gereicht.

Du hast statt dessen die Moralkeule herausgeholt und persönliche Vorwürfe erhoben, dass man es wage solch einen Witz überhaupt zu erzählen, der Kindesmißbrauch zum Gegenstand habe.

Warum Du aber nun Deine strengen "sensiblen" Maßstäbe (die bei Witze fast immer fehl am Platz sind) über den Haufen wirfst und Witze über Juden etc. akzeptierst mag verstehen wer will.

Wenn man schon etwas verquer liegt, dann bitte konsequent. Sonst verliert man auch noch den Rest an Glaubwürdigkeit.

Mir scheint Du bist mit Deinen Äußerungen ungewollt gewaltig über das Ziel hinausgeschossen und kannst dies aber nicht einräumen.

Beitrag von mili21 25.04.11 - 18:13 Uhr

Weil das Szenario zu realistisch war?

Genau, meine Liebe, Du hast es endlich kapiert! Glückwunsch!

Ich bin entsetzt: Ich weiß, dass sie kleine Jungs sehr gerne mag, darum wird sie Sex mit mir haben...

Mit nem 11-jährigen???? Das ist witzig??? Da gehts um Kindesmißrauch, hallooooooo?????

Persönliche Vorwürfe?? Bißchen übertrieben, oder?
Und ob Du mich glaubwürdig findest, ist mir ehrlich gesagt völlig schnurz...
Witze über Sex mit Kindern finde ich geschmacklos, Witze über mich oder Karl Pusemuckel, Ostfriesen, Blondinen (bist Du eine?) etc. sind ein völlig anderes Paar Schuhe.
So, dann lach Du mal weiter über so einen Mist und nerv mich nicht länger!

Beitrag von parzifal 25.04.11 - 22:24 Uhr

Ich habe anscheinend eine gänzlich andere Lebenserfahrung als Du.

Mir ist noch kein 11-Jäjhriger untergekommen, der mit einer Frau Sex haben wollte um diese anzustecken, dass diese wiederum einen Dritten und der dann den eigentlich vierten ansteckt.

Eine solche Geschichte ist null realistisch. Und ich glaube dir ehrlich gesagt auch nicht, dass Du an ein solches Szemario in der Wirklichkeit glaubst.

Ferner interpretierst Du auch etwas hinein. Ich habe nicht gesagt, dass ich den Witz lustig fand. Ich vertrete nur dessen Legitimität. Siehst Du nicht den Unterschied?

Wenn Du aber schon der Meinung bist, dass bestimmte Witze verboten gehören, dann bitte konsequent. Und dann gehören rassisstische Witze etc. auch auf der Liste.

Doppelmoral und Inkonsequenz sind Dinge die nicht an mich gehen.

Wer falsch liegt, dies dann aber wenigstens konsequent, für den habe ich noch Verständnis.

Jüdische Witze zu akzeptieren, einen Witz mit einem 11-Jährigen, der Sex will um einen über 10- Ecken anzustecken aber als zu realistisch zu verteufeln, ist m.E. vollkommen unlogisch und inkonsequent.

Beitrag von mili21 26.04.11 - 07:58 Uhr

Das war mir klar, dass Du Dich an dem »jüdisch« hochziehst, das ist gleich rassistisch, ja klar! Dabei gibts da echt Nette, à la ein Rabbi, ein Priester usw., in denen man Eigenarten verschiedener Völker und Religionen auf die Schippe nimmt. Da kann man mal sehen, wie offen und tolerant Du Witzen gegenüberstehst. Das ist Doppelmoral und Inkonsequenz!
An die Stirn tipp...

Beitrag von parzifal 26.04.11 - 09:57 Uhr

Du meinst bei jüdischen Witze also jetzt nur die "netten" die man erzählen darf und nennst es triavialisierend "auf die Schippe" nehmen. Wie niedlich.

Andere würden Dir solche Witze mit Deiner eigenen Logik um die Ohren schlagen (eben als rassistisch, vorurteilbeghaftet und unangebracht)

Aber gut, dass Du die Witzepolizei bist, die das festlegt. Oder Dein polizeiliches Auftreten ist ein Witz. Ich muss mich noch entscheiden.

Im Gegensatz zu dem brutalen Witz der Kinderschändung propagierte und glorifizierte ist der Unterschied ja für jeden augenscheinlich.

Oder doch nur für dich, weil die Mehrheit einen Witz erkennt wenn er ihm über den Weg läuft? Und genau das ist die Kunst. Witze richtig einzuordnen bedarf Humor, Verständnis, Einfühlungsvermögen etc.

Wem das fehlt, der hat Probleme Witze zu verstehen und einzuordnen. Das ist doch auch nicht schlimm. Nur warum begibt man sich dann in ein Witzeforum?
Du bist noch nicht soweit. Erkenne das und meide dieses besser. Diesen Rat hast Du aber ignoriert.

Dass der Witz 0,0% realistischen Hintergrund hatte, hast Du z.B. bis dato immer noch nicht verstanden und ihn wegen Realismus verurteilt.

Bloß nicht zurückrudern und mal einräumen, dass Du mit Deiner Kritik und Wortwahl über das Ziel hinausgeschossen bist.

Beitrag von mili21 26.04.11 - 10:08 Uhr

Du bist noch nicht soweit. Erkenne das und meide dieses besser. Diesen Rat hast Du aber ignoriert.

Du bist auch nicht mehr zu retten, oder? Geh und beiß Dich woanders fest, potenzielle Opfer gibts hier ja genug!
Du bist hier der Witz, oder? Dann gehe ich später, wenn ich Zeit habe, mal zum Lachen in den Keller#augen

Beitrag von parzifal 26.04.11 - 15:27 Uhr

Jetzt bin ich hier der "Witz", weil ich die Freiheit des Witzes auf meiner Fahne führe, die Du gedankenpolizeilich in den Staub treten willst?

Ich bin für die Freiheit des Witzeforums und gegen besserwisserische Diktatur die vorschreiben will was man Schreiben darf und was nicht.

Reite weiter stur Deinen diktatorischen Weg. Erwarte aber nicht, dass Dir alle hinterherlaufen.

Aber ich bin jetzt nicht mehr zu retten? Das ist nach Deinem Auftritt ja sehr überzeugend.

Stammt diese Erkenntnis aus der gleichen Quelle wie Dein Unvermögen einen Witz zu erkennen? Dann muss ich mir ja keine Sorgen machen.

Beitrag von mili21 26.04.11 - 15:56 Uhr

Also, so wie Du schreibst, ist DIR das Wörtchen Humor völlig fremd, DU gehst wahrscheinlich zum Lachen in den Keller...

Ich bin für die Freiheit des Witzeforums und gegen besserwisserische Diktatur die vorschreiben will was man Schreiben darf und was nicht.

Steck doch Deine Energie in was Wichtigeres, geh gegen Atomkraftwerke demonstrieren oder so was in der Art, das macht wenigstens Sinn.

Reite weiter stur Deinen diktatorischen Weg. Erwarte aber nicht, dass Dir alle hinterherlaufen.

Hab ich das von irgendjemandem gefordert? Kann ich mich nicht dran erinnern.
Außerdem benimmst Du Dich diktatorisch, da Du mir meine Meinung absprechen willst und das Recht, sie zu äußern!

Du schießt meilenweit übers Ziel hinaus und jetzt nerv jemand anders! Du spinnst echt!

Beitrag von parzifal 26.04.11 - 20:05 Uhr

Ich will Dir doch nich

Ich will Dir doch nicht Deine Meinung absprechen. Du bist anscheinend kritische Gegenstimmen nicht gewohnt.

Ich versuche Dir klarzumachen wie engstirnig und kleinkariert diese ist.

So einen Dampfhammer wie Du packt man nicht vorschnell aus.

Statt dessen bohrst Du dich immer weiter ins Holz hinein, als auch nur einmal zu reflektieren, ob Du mit Deiner Wortwahl nicht übers Ziel geschossen bist.

Und zu guter letzt kommen jetzt auch noch Beleidigungen, dass ich spinne. Warum wundert mich das nicht? Versuch doch bitte ohne auszukommen.

Gruß
parzifal



Beitrag von mili21 26.04.11 - 21:04 Uhr

Mein lieber Parzifal!
Zum letzten Mal, das ermüdet mich langsam, denn Deine Bemühungen, mich zu erleuchten und zur Einsicht zu bringen, sind vergebens...
Mag es an meiner Engstirnigkeit liegen, seufz...nimm es einfach an, Du, der Du mich nicht kennst...soll ich jetzt versuchen, Dich zu sensibilisieren? Nein, denn das ist nicht meine Aufgabe.
Witze, die dumm aber lustig sind, bringen mich durchaus zum Lächeln, niveauvolle Witze verführen mich leicht zum Lachen, zu dumme Witze sind mir egal. Dieser Witz, den ich nach wie vor geschmacklos finde (und schlecht), den ich wagte zu kritisieren, ist es dennoch nicht wert, mit Dir endlose Diskussionen zu führen. Ich habe diesen Witz mehreren Personen erzählt, die alle meiner Ansicht waren, das ist mir wichtiger, als Deine Meinung! Du stellst Dich als Verfechter der Witzfreiheit hin? Ich soll die Witzepolizei sein? Nein, das sehe ich nicht als meine Berufung an, mitnichten! Bisher habe ich alles, was ich in diesem Forum an Witzen gelesen habe, unkommentiert gelassen, eben, weil es mir unwichtig war! Ich hab auch nichts gegen Gegenwind, aber bitte bei wichtigen Themen und ich habe durchaus etwas dagegen, wenn jemand versucht, mich umzupohlen, denn das tust Du! Ein Kommentar zu diesem Witz war durchaus interessant, er wäre schon wieder so schlecht, dass er gut sei aber man sollte ihn nicht unbedingt Kindern erzählen...also auch da irgendwo ein kleines bißchen ungutes Gefühl? Ich diskutiere gerne irgendwann mit Dir über ein wichtiges Thema, so ich Ahnung davon habe (oder es wenigstens denke), aber das hier ist wirklich vertane Energie.
»Und zu guter letzt kommen jetzt auch noch Beleidigungen, dass ich spinne. Warum wundert mich das nicht? Versuch doch bitte ohne auszukommen.«
Gut, das war nicht sehr freundlich, entschuldige, aber es ärgert mich einfach, von jemandem, der mich nicht kennt, als engstirnig bezeichnet zu werden, weil ich es gewagt habe, meine Meinung kundzutun. Dieses ist ein Forum, oder? Wie war das mit den kritischen Gegenstimmen? Da habe ich schon wesentlich unfreundlichere Kommentare hier gelesen, versuchst Du alle zu bekehren, die nicht Deiner Meinung sind? Ein großes Vorhaben, Chapeau!
So, jetzt reicht es mir endgültig mit diesem Thema, ich habe wirklich den Eindruck, Du hattest einfach mal Lust, eine Diskussion anzufangen, wie gesagt zu wichtigen Themen, gerne.
Gruß zurück! Mili

  • 1
  • 2