Nasenspray abgelaufen?!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von catie0311 20.04.11 - 12:07 Uhr

Huhu ihr Lieben,

ich hab da mal ne Frage.... Ich hatte ca Januar ne dicke Erkältung und habe Homöophatisches Nasenspray gekauft und benutzt... nun hat es mich schon wieder erwischt und ich habe das Nasenspray noch.... Geöffnet logischer Weise ;)

Meint ihr ich kann das noch nehmen?! Drauf steht innerhalb 6 Wochen aufbrauchen.... aber ich schmießt ja zb Kopfschmerztabletten dann auch nicht weg...


LG Catie und Anton 29 SSW

Beitrag von soulcat1 20.04.11 - 12:17 Uhr

Hey! #winke

Kopfschmerztabletten laufen aber nicht so schnell ab! ;-)

Und sind ja nicht flüssig...

Sterben wirst Du sicherlich nicht ABER ich würde mir schnell ein neues kaufen.

Ich finde das bei Fieber-, Fenistil- oder Hustensaft für meine Tochter oder Augentropfen für mich immer so ärgerlich. Man braucht nicht alles und ein paar Monate später soll man es nicht mehr benutzen weils schon einmal offen war. Aber sicher ist sicher ;-)

#winke

Petra

Beitrag von gussymaus 22.04.11 - 20:33 Uhr

einzeln verpackte tabletten sind wirklich ganz was anderes als nasenspray und andere tropfen... erstmal ist es eh flüssig, also leichter verderblich weil eben nicht trocken, außerdem geht man mit der nase dran - die bakterien besiedeln zumindest die öffnung #zitter außerdem wird gerade bei solchen sachen gerne auf konservierungsmittel verzichtet, was den effekt beschleunigt... ich würde es nicht länger benutzen...

ich habe einmal aus versehen eine alte flasche augentropfen benutzt. hatte die alte noch in der handtasche, meinte aber sie weggeworfen zu haben. war 2einhlab monate offen. also nicht wirklich viel über die 6 wochen weg... ich dachte mir fallen die augen aus! das hat so fiese gebrannt, dann gejuckt, und ich sah den ganzen abend aus wie ein panda... und das waren "nur" cromoglycin-tropfen, also nichts besonders hartes... bei den schleimhäuten bin ich da seit dem noch vorsichtiger...

Beitrag von li123 20.04.11 - 13:59 Uhr

Hallo Catie

eine Bekannte von uns, die Ärztin ist, meinte dazu nur, dass die Hersteller ja auch verdienen möchten. ;-)

Ich nehm Nasenspray für mich selbst auch, wenn es länger als 6 Wochen offen ist, aber bei meiner Tochter bin ich da trotzdem auch fimschiger...

Übrigens, das Nasenspray von Ratiopharm hält nach dem Öffnen 6 Monate! Seit ich das weiß, nehm ich immer das.

LG und gute Besserung!

Li