sie kaut überall drauf rum, nur nicht aufm beissring

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von agra 20.04.11 - 12:45 Uhr

Ich glaube miene kleine zahnt.sie brauch ständig was im mumd zum drauf beißen.
sabbert ordentlich, hat komischen stuhl und quakt vor sich hin.

was hattet ihr für anzeichen?was gebt ihr um es zu erleichtern?Osanit?
der beßring wie vom arzt empfohlen rührt sie nicht an.
ist das bei euch auch so?


danke euch

Beitrag von binipuh 20.04.11 - 13:05 Uhr

Hallo agra,

Osanit würde ich nicht geben.
In den Kügelchen ist Chamomilla enthalten.
Das gibt man, wenn Kinder Zahnungsbeschwerden haben und sehr viel schreien.
Wenn die passenden Symptome nicht da sind, kann es zu Prüfsymptomen kommen, d.h. dass Du Pech haben kannst und sie dann anfängt zu weinen und schreien.

Ne Freundin sagte mir, dass ihr der KiA empfohlen hat ne geschälte Kalte Möhre zum Draufrumkauen zu geben....aber nur, solange noch keine Zähne da sind.

Gruß

Bini

Beitrag von mimilotta1976 20.04.11 - 13:05 Uhr

Hallo,
meine Maus ist 9 Monate und hat jetzt 8 Zähnchen.
Sie sabbert dann unheimlich stark, so sehr, daß
ich sie 10x am Tag umziehen könnte:-D
Mimi nimmt dann wirklich alles in den Mund, sogar ihre
Hand bis sie würgt#schock
Ich gebe ihr dann Osanit Globuli oder Dentinox Gel.
Außerdem ein kaltes, sauberes feuchtes Tuch.
LG
Mimi

Beitrag von kikiy 20.04.11 - 13:34 Uhr

Meine Kinder sind beide auf Gurkenscheiben aus dem Kühlschrank abgefahren! Die kühlen super und man kann ganz lange daran lutschen und sich beschäftigen!

Beitrag von lumidi 20.04.11 - 14:07 Uhr

Unser Kleiner kaut auch seinen Fingern gerne rum. Aber den Beißring? Ne, denn nimmt er nicht in den Mund.

Er fing mit ca. 3 Monaten an zu sabbern und quengeln und auf allem rum zu beißen. Tja, nun ist er 8,5 Monate alt und vor 10 Tagen kam der erste Zahn und gestern sah man die Ecke vom zweiten Zahn.

Wir haben Osanit und Dentinox gegeben, aber geholfen hat es nicht wirklich. Vielleicht für paar Minuten. Aber ich vermute eher, dass er durch Osanit und Dentinox einfach kurzfristig abgelenkt wurde. Die schmecken ja doch extrem süß, finde ich.