Vom FA zurück

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wichtelmama24 20.04.11 - 13:03 Uhr

Ich war heute wieder zur VU bei meiner FA. Nachdem letzten Donnerstag von einem anderen Arzt im KH festgestellt wurde das ich zuwenig Fruchtwasser habe und es kontrolliert werden soll und muss, hatte ich auch gedacht das mein Arzt das auch tut. Aber nein es wurde nur CTG geschrieben und nach dem Fundusstand geschaut.
Beim CTG war alles soweit okay nur ganz leichte Wehen aber nicht von Beteutung und der Herzschlag hat sich auch schnell wieder gfangen.
Auf meine Frage wegen Fruchtwasser bekam ich nur die Antwort da schauen wir in 2 Wochen jetzt kann man da eh nix machen.

Und was nun? Der Arzt schreibt doch nicht umsonst das es Kontrolliert werden muss.
Meine Hebi hat grad die Woche Urlaub.
Ich bin wegen dem ganzen eh schon ziehmlich beunruhigt und jetzt soll ich noch 2 Wochen warten? Das schaff ich nicht.

Sorry für das Bla Bla aber ich musste mir mal luft machen.

LG Anja (35ssw)

Beitrag von sephora 20.04.11 - 13:57 Uhr

Fahr nochmal ins KH und lass es kontrollieren.

Beitrag von blapps 20.04.11 - 14:01 Uhr

Kenn mich da jetzt leider nicht wirklich aus, aber wenn du dabei nen schlechtes Gefühl hast, ruf deinen Arzt noch mal an und mach nen früheren Termin.......
Den würde ich dann auch direkt festnagel und mir erklären lassen was das genau bedeutet und welche Auswirkungen das hat....

Beitrag von engelsmami 20.04.11 - 14:03 Uhr

Hallo

Ja da muss ich meiner Vorschreiberin recht geben. Ruf im KH an und sag was Sache ist und bitte sie, dass du kommen darft um die FW-Menge kontrollieren zu lassen.

Ich hab mich in meiner ersten SS von meinem Gyn auch nicht ernst genommen gefühlt und bin dann, gemeinsam mit der Hebi, direkt im KH aufgeschlagen und wurde super betreut und ernst genommen.

Viel Glück und alles Gute
Christine mit #ei Stina-Leilani ET-44