Iiiii...Fleisch. Ich kann es nicht mal riechen :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausbaermama-2006 20.04.11 - 13:06 Uhr

Hallo,#winke
ich kann momentan absolut null Fleisch essen. Nicht mal riechen. Da wird mir sofort schlecht!
Nur Sonntag hatte ich Appetit auf Entenkeule mit Rotkohl und Klössen #schein
Leider sehr schwierig im April :-(#rofl
Aber ansonsten geht Fleisch überhaupt nicht.

Hatte das auch jemand in der Frühschwangerschaft? Bin in der 7. Woche.

Gruss
Mausbaermama

Beitrag von jessa1982 20.04.11 - 13:08 Uhr


Haha, hatte ich auch ganz extrem.

Wenn mein Freund sich Fleisch zubereitet hat hab ich mir was vor die Nase gehalten damit ich dass nicht riechen muss #rofl

Hab mich auch mehrmals übergeben deswegen.
Mitte der 14. Ssw war der ganze Spuck vorbei.

LG#klee

Beitrag von niko0303 20.04.11 - 13:11 Uhr

Hi!
Ich wurde schon in meiner ersten Schwangerschaft zum Vegetarier, wobei ich Wurst noch gegessen hab. Aber warmes Fleisch ging gar nicht.
Dieses mal ist es ähnlich, nur nicht ganz extrem.
Das hielt bei mir auch die komplette Schwangerschaft an und war danach wieder ok. :-p

Gruß
Nina mit Jule und #ei 36+0

Beitrag von pinklady666 20.04.11 - 13:12 Uhr

Hallo

Ich hab das auch. Wenn mein Mann Fleisch zubereitet muss er immer die Fenster ganz öffnen und ich flüchte bis sich der "Gestank" verzogen hat.
In der Schwangerschaft mit meiner Großen hatte ich das ganz extrem mit Fisch. Und da sagte doch meine FÄ zu meinem Mann der wäre so gut für Schwangere. Mein Mann mir dann ganz liebevoll Fisch zubereitet und mir wurde so schlecht, das glaubt ihr nicht! Heute noch lachen wir uns darüber kaputt.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von gruene-hexe 20.04.11 - 13:18 Uhr

Ich habe mich gestern im real übergeben, als ich von der Gemüseabteilung Richtung Eisschränke ging. Musste da am Fleisch vorbei und ohne jede Vorwarnung kams hoch. Hab schnell die Hand vorm Mund gehalten, einen Teil auch noch runter geschluckt bekommen, den Rest durfte ich dann mit dem Taschentuch von mir wischen.

Wir schwangeren haben es eben nicht leicht ;-)

Lieben Gruß
Michaela, 25ssw

Beitrag von gingerbun 20.04.11 - 13:29 Uhr

Hallo,
ja mir ging das so letztes Jahr in meiner Schwangerschaft. Ich freue mich sonst immer so auf die Grillsaison. Letztes Jahr ging gar nichts. Dauernd kam mein Mann mit Grillzeug heim. Ich sagte immer nur dass er bitte Leute einladen soll, ich kanns nicht essen. Ich hatte immer nur Lust auf Fisch, in allen Varianten. Hab dann ohne Ende Spaghetti Frutti de Mare gegessen..
Ich denke der Körper denkt sich schon was dabei.
Dieses Jahr schlag ich beim Grillen natürlich wieder voll zu, unser Sohn kam vor reichlich 8 Wochen auf die Welt :-)
Alles Gute!
Britta

Beitrag von lucy121 20.04.11 - 13:39 Uhr

Kenn ich zu gut!Mich hat es schon gehoben wenn ich im Einkauszentum war und die Fleischtheke roch!

Beitrag von mamajo 20.04.11 - 14:31 Uhr

Mit Fleisch hatte ich keine Probleme, aber ich konnte Kaffeeduft nicht mehr ertragen (mein Mann musste den Kaffee ein paar Wochen lang draussen auf der Terrasse zubereiten) und bei dem Geruch meines Lieblingswaschmittels (Ariel) kam es mir auch hoch.

Und wenn mein Mann mich mit frisch geputzten Zähnen küssen wollte bekam ich auch würgereiz von dem Mentholgeruch #schein

Nach der 13. SSW war der Spuk dann zum Glück vorbei #rofl

Beitrag von pfaelzerin69 20.04.11 - 22:04 Uhr

Hi,

oh ja, das kenne ich auch. Konnte schlagartig kein Fleisch mehr riechen, ganz schlimm war Hackfleisch. Wußte aber zu dem Zeitpunkt noch gar nicht, dass ich ss bin.

Der Ekel breitete sich noch weiter aus, nämlich auf Salatgurken, Paprika, Wurst aller Art. Was für mich "genießbar" war, war in großen Mengen Brot mit Erdbeer-Marmelade, Fisch, Nudeln mit Tomatensoße, Tomatensuppe.

Aber genau, wie die anderen Mädels auch schreiben, war der Spuk ca. 13./14. SSW vorbei. Allerdings brauche ich weit weniger Fleisch und Wurst , wie vor der SS.

Ist schon irgenwie ein komischer Körperzustand, so´ne Schwangerschaft. Irgenwie gibts ständig neue Überraschungen. #rofl


LG
Anja