Birkenstock Sandalen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lucifa 20.04.11 - 13:52 Uhr

Hallo,

mein Sohn ( wird im Juni 3 J. ) hat ein breites Fußbett.
Schon letztes Jahr hatten wir Probleme Sandalen zu finden, die wir dann gefunden haben waren eigentlich auch zu schmal ( Superfit ) und er hat sie nur selten getragen. Zudem hat er auch noch Speckfüsse #verliebt.

Nun bin ich am überlegen, ihm für diesen Sommer welche von Birkenstock zu kaufen.

Wie sind eure Erfahrungen?


VG



Beitrag von canadia.und.baby. 20.04.11 - 14:05 Uhr

Ich hatte als Kind immer Birkenstock , es waren die einzigen die passten und auch ihr geld wert waren!

Beitrag von emilia82 20.04.11 - 16:04 Uhr

Wenn du seine Füße noch ein bisschen breiter haben willst, ja!;-)

Ich würde generell nur Schuhe ohne sog. Fußbett kaufen, macht auf die Dauer Senk-Spreiz-Füße, dh. die Fußgewölbe werden immer flacher, weil die Fußmuskulatur nicht arbeiten muss!Bei Birkenstock ist das leider ziemlich extrem!Es heißt immer Gesundheitsschuhe, Physiotherapeuten wie ich schütteln da mit dem Kopf.....#schock

Beitrag von canadia.und.baby. 20.04.11 - 17:43 Uhr

Ja was denn nun?!

Die einen schwören aufs Fußbett , du sagst blos nicht!

Wären die Schuhhersteller mal freundlich auch den Breiten füßen gegenüber , müsste man auf solche teuren Birkenstock garnicht zurück greifen!

Beitrag von paidge 20.04.11 - 16:39 Uhr

Hallo,
Unsere Kleine hat auch extrem breite Füsse. Wir haben Sandalen von Ricosta, die gibt es in S, M, oder L.

Welsche super passen, sind crogs. Geh mal bei crogs.eu schauen, die sind wircklich sehr breit.

LG Paidge und Aurélie