Frage bzgl. Nelkenöltampons

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aliza1990 20.04.11 - 14:22 Uhr

Hallo,

Ich bin nun 40+4 und meine Hebamme empfiel mir, einen Nelkenöltampon zu verwenden, also besorgte ich mich aus der Apotheke heute Nelkenöl!

Um etwas darüber in Erfahrung zu bringen, wieviele Tropfen ich davon auf einen Tampon geben soll, googlete ich danach und da stand aufeinmal etwas von "Mandelöl", also dass man sich aus Nelkenöl und Mandelöl eine Mischung herstellen soll!

Nun meine Frage: Kann ich das Mandelöl nicht einfach weglassen und nur Nelkenöl verwenden? #gruebel


Liebe Grüße, Aliza

Beitrag von jacky84a 20.04.11 - 14:29 Uhr

ich hab auch mehrfach gehört das man nelkenöl nicht pur verwenden soll..
das wäre zu "scharf" .....

mehr weiß ich leider nicht dazu ...

glg

Beitrag von annibremen 20.04.11 - 14:57 Uhr

Also ich kann dir nur den wirklich wirklich gut gemeinten Rat geben:

Lass KEIN Nelkenöl an deine allerheiligsten Schleimhäute kommen! Mach das auf gar keinen Fall!

#rofl

Kein Witz, wir haben das Nelkenöl damals als Fliegenschutz für die Pferde genommen im Sommer, da hat mal eins was ins Auge bekommen - wir konnten den armen Gaul stundenlang nicht beruhigen, das muss tierisch gebrannt haben. Es stinkt ja auch schon wie hulle.

Also lass das bloß sein, dann lieber Sex und Rotwein, falls das dem Zweck dienen soll, dass das Kind endlich kommt!

LG Anni