Orgelmusik ja oder nein ?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von bohlaet 20.04.11 - 14:40 Uhr

Steh nicht so auf Kirchen und Orgelmusik, haben für die Trauung zwei Mädels die singen mit Piano begleitung. Bin mir jetzt nur ein wenig unsicher ob zu einer katholischen Trauung nicht auch ein paar Kirchenlieder dabei sein müssten ? Mit dem Pfarrer haben wir noch nicht drüber geredet . Würde eigentlich lieber auf das georgel verzichten . Was meint Ihr ??

Beitrag von mini-fienchen 20.04.11 - 14:54 Uhr

wir haben zur vorbereitung unserer trauung in 5 wochen
ein heft bekommen wo lesungen evangelium und auch die lieder drin stehen
davon sollen wir uns was aussuchen
und dann wird mit dem kaplan gemeinsam darüber gespochen was geht und was nicht
auch fürbitten stehen bei davon hab ich schon welche ausgesucht und eigene bei geschrieben

denke für den tag kann man mal die kirchenmusik aushalten
ich selber steh da auch nicht drauf aber was macht man nicht alles für die kirche und die familie
und natürlich auch für uns

hab sogar den ablauf der gesamten messe auf dem plan stehen wobei noch die taufe mit rein kommt
wir feiern ja eine traufe (taufe und trauung zusammen)
hab mir für die lesungen die biebel besorgt weil ich mit den überschriften nicht viel anfangen kann so fällt es mir leichter was auszusuchen

Beitrag von 20carinchen04 20.04.11 - 15:19 Uhr

Huhu

Wir werden die Orgel weglassen, auch, wenn wir sie ganz schön finden.

Allerdings haben wir einen Gospelchor und da würde das nicht so richtig passen. Begleitet wird das Ganze von E-Piano/Piano, Percussion und Bass.

Unser Einzug wird mit Oh happy day sein. Dachten, das ist mal was Anderes.:-p Unser Auszug mit Deeper Than.
Ersteres gesungen mit der Gemeinde, Letzteres gesungen nur vom Chor.

LG

Beitrag von anyca 20.04.11 - 16:29 Uhr

Kirchenlieder müssen ja nicht von der Orgel begleitet werden. Ein christlicher Inhalt wäre aber schon nicht falsch, wenn man kirchlich heiratet.

Beitrag von la1973 20.04.11 - 20:15 Uhr

Sehe ich auch so.
Leider heiraten viele kirchlich, wegen der tollen Show und nicht weil sie wirklich dahinterstehen - schade.

Beitrag von matzzi 20.04.11 - 21:57 Uhr

Da seh ich auch so... Leider ist das auch bei der Taufe oft so... Irgendwie schade.