Jetzt kommt es auf mich an und andere Problemchen.....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von fairie76 20.04.11 - 14:55 Uhr

Hallo,

mein Mann hatte sich vor ein paar Monaten Sperma einfrieren lassen, da er leider an Krebs erkrankt ist und sich einer Chemotherapie unterzieht.

Jetzt mache ich mir schon viele Gedanken wie ich mich optimal auf eine 2. Schwangerschaft vorbereiten, leider habe ich Übergewicht und muß ein paar Kilos abnehmen,mit Sort und Ernährungs umstellung:habe da an schwimmen und Schlank im Schlaf gedacht...
Hat jemand damit erfahrung?#torte#winke#mampf

Nun möchte ich mir noch Folsäure und Magnesium besorgen.
Was könnte ich noch tun?
Ich möchte meinen Körper Babyfit machen, habe irgendwie Angst das wenn ich nichts mache das mein Körper das Baby nicht hält.....
Habe bald einen FA Termin wer entscheidet eigentlich wie es gemacht wird?
Ich habe auch Probleme mit meinem Zyklus(eigentlich habe ich keinen, Periode fällt aus)
Mein Mann und ich wollen es im Herbst/Winter 2011 machen lassen, haben uns die KIWU Klinik in Wiesbaden rausgesucht.Wer kann mir Erfahrungen berichten?Freue mich auf eure Antwort

Beitrag von st23ma 20.04.11 - 15:25 Uhr

eine Freundin von mir hat gerade heute die Nachricht bekommen das alle Ihre Eizellen die Sie mit Kryo Sperma beruchten liess (Ihr Mann hat auch Krebs) gestorben sind. Der Biologe machte sie darauf aufmerksam das es sehr sehr selten sei mit gefrorenem Sperma schwanger zu werden... :-( SIe hatte zuvor schon einige Versuche damit, alle negativ...Hoffe bei Euch läufts besser....Viel Glück!!!!!!!

Beitrag von speer04 20.04.11 - 16:23 Uhr

Ehrlich? Aber was ist denn mit allen, die eine TESE machen müssen?! Haben die alle so schlechte Chancen?! Denn da wird ja auch direkt eingefroren...

Viele Grüße
Claudia

Beitrag von fairie76 20.04.11 - 19:20 Uhr

Hallo,

schade das es nicht geklappt hat, aufmunternt ist das ja nicht:-(

Beitrag von speer04 20.04.11 - 16:09 Uhr

Hallo!

Wir haben Mitte Mai unseren ersten Termin in Wiesbaden!!! Die Klinik ist mir "dringend" von meiner FÄ empfohlen worden - die sollen da alle top zusammenarbeiten und auch die Erfolgsquote soll sehr hoch sein! Wir sind schon so gespannt!!! Die drei Wochen werden jetzt auch noch rumgehen...
Mitte Mai kann ich Dir dann mehr sagen!

Viel Glück und alles Gute - vor allem für Deinen Mann!

Viele Grüße
Claudia

Beitrag von fairie76 20.04.11 - 19:22 Uhr

Hallo,
bin schon gespannt auf deine Erfahrungen in der KIWU Klinik.

Bis dann

Beitrag von carstenssc 21.04.11 - 14:33 Uhr

Hallo fairie,

wir sind schon mit unserem ersten Zwergi in Wiesbaden gewesen und jetzt sind wir für ein zweites Baby dort. Sind total zufrieden und obwohl Frankfurt näher ist für uns fahren wir nach Wiesbaden.
Ich wünsche Euch viel Erfolg und alles Gute!

Carstenssc