Bankfehler . Kontoauszüge von anderen Personen erhalten

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von turboprinzessin22 20.04.11 - 16:33 Uhr

Hallo,


heute kamen wieder Kontoauszüge mit der Post. (Was wir jetzt abstellen werden) ...
Zwischen den Stapel von uns waren doch tatsächlich noch die Kontoauszüge von zwei fremden Personen zwischen.
Ich find das irgendwie ganz schon schlimm. Wer weiß, wo unsere wohl landen.
Hab dort angerufen. Die --taten-- geschockt und der Typ meinte, das das noch niemals vorgekommen sei. Als ich dann noch meinte, das ich jetzt Angst habe, ob meine wohl auch wo anders landen könnten, meinte er: " najaa, die kunden melden das ja immer !!!!!!!!und sie sind ja auch so freundlich"
vooll wiedersprochen..

soll sie vorbeibringen sagt er, dann bekomm ich einen kugelschreiber #aerger#augen

das wollt ich mal loswerden =)

danke fürs zuhören.

wünsch euch noch einen schönen tag!!!

Beitrag von windsbraut69 20.04.11 - 16:38 Uhr

Ja, natürlich gibt er das einer empörten Kundin gegenüber nicht zu aber es wird sicherlich ab und an vorkommen, dass dort Fehler passieren...

LG

Beitrag von zaubertroll1972 20.04.11 - 17:55 Uhr

Also ich bin bei der Sparkasse und da hat man meine neue EC Karte doch tatsäüchlich an die Adresse meines Ex Mannes mit neuer Frau geschickt. Die Gute hat den selben Vornamen wie ich und zu dem Zeitpunkt hatten wir auch noch den gleichen Nachnamen.
Naja....trotzdem hatte ich eine andere Adresse und ich denke daß sowas wirklich´nicht passieren darf.
Im Zweifelsfall muß da eine EC Karte eben persönlich abgeholt werden.

Nichts ist unmöglich....LG Z.

Beitrag von perlmutter77 20.04.11 - 19:38 Uhr

Hey,

also mein Mann arbeitet im Druckzentrum einer großen deutschen Bank und glaube mir:

das kommt ständig vor #schock

#winke
P. Mutti

Beitrag von kati543 20.04.11 - 19:53 Uhr

Glaube mir, das passiert ständig. Bei Banken, Ärzten (da schockiert und stört mich das noch viel eher, denn das ist wirklich lebensgefährlich), Versicherungen,...
Den Namen meiner Mutter gibt es in ihrer Heimatstadt 3 mal. 2 Cousins meines Vaters und eben er haben Frauen mit dem selben Vornamen geheiratet. Das geht permanent schief. Wieviele Schreiben meine Mutter schon bekommen hat, weil ihre angebliche Versicherungszahlung fürs Auto fällig wird - dabei hat sie noch nicht einmal einen Führerschein :-)
Mein Mann hat letztens ein Schreiben von der VR Bank bekommen, er möge doch bitte seine Geschäftsunterlagen einreichen, wegen der Kredite. Musste ich schon lachen, als er heimkam. Mein Mann ist weder Unternehmer, noch haben wir irgendwelche Kredite bei dieser Bank (oder Guthaben... - wir sind dort noch nicht einmal Kunden). Ja, die haben sich natürlich auch vielmals entschuldigt. (Nur woher haben die unsere Daten???)
Und bei Ärzten...naja, dass da Unterlagen vertauscht werden ist so häufig, dass es wirklich schlimm ist. Wenn man da nicht selber aufpasst, ... Was ich schon an Unterlagen für völlig fremde Kinder beim Kinderarzt bekommen habe. Oder was dann auf der Überweisung völlig falsch stand. Also z.B. Diagnose A stand für Kind X, obwohl Kind Y das hat. Ich gebe ja zu, dass es etwas kompliziert und durcheinander ist, bei 2 Geschwisterkindern, die ähnliche Erkrankungen haben, aber so etwas DARF einfach nicht passieren.

Beitrag von arkti 20.04.11 - 21:18 Uhr

Warum läßt man sich die auch schicken?
Völlig unnötig.
Auszüge drucken ist kein Aufwand.

Beitrag von blondesgift81 21.04.11 - 06:33 Uhr

Ich lasse mich gern eines besseren belehren, allerdings hat mir mal jemand erzählt, dass die einem automatisch von der Bank geschickt werden (müssen!) wenn man sie nicht ausdruckt.

Ich glaub, das kostet auch was, das Zuschicken.....

LG
Mary

Beitrag von mel1983 21.04.11 - 08:16 Uhr

So ist es.

Grüße :-)

Beitrag von arkti 21.04.11 - 08:51 Uhr

Ja aber soweit muss man es ja nicht kommen lassen.
Wenn man Geld holt kann man auch direkt Kontoauszüge drucken.

Beitrag von bianca153 21.04.11 - 10:28 Uhr

Ich bin auch so eine, die die Kontoauszüge vierteljährlich per Post bekommt und finde das auch in Ordnung so.

Da ich alles über Onlinebanking mache, sehe ich ja immer, was aufs Konto drauf und runter geht. Und wenn ich mir die Auszüge am Drucker hole, stehe ich mind. 10 min davor, weil immer sehr viele Blätter kommen und darauf habe ich eben keinen Nerv und auch nicht immer die Zeit dafür, also lasse ich sie mir zuschicken.

Beitrag von mel1983 21.04.11 - 11:47 Uhr

Ich find es immer wieder herrlich, wie Menschen meinen ihren Mitmenschen irgendwas vorschreiben zu müssen oder zu meinen, wie es einfacher oder direkter geht.

Mit welchem Recht?