Schwanger trotz Pille?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von magnolia9 20.04.11 - 18:05 Uhr

Hallo,

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen...
Ich nehme seit Dezember wieder die Pille yasminelle, die ich davor ca. 10 Monate nicht genommen habe, weil ich eine Pause machen wollte. Im Februar habe ich eine Pille am ende der ersten einnahmewoche mehr als 12 Stunden vergessen. In dieser Woche habe ich aber auch mit meinem Freund geschlafen. Irgendwie habe ich zu der Zeit aber nicht viel darüber nachgedacht, weil ich andere Probleme hatte und habe die Pille seitdem ganz normal weitergenommen.
Ich habe auch schon zweimal meine Tage gehabt, pünktlich, aber nicht so stark wie sonst. Was mir sorgen bereitet ist, dass meine Brüste ziemlich gewachsen sind und in letzter Zeit wehtun und sich hin und wieder ziemlich heiß, also fast wie glühend, anfühlen. Ich bin 22 jahre alt, also denke ich nicht, dass sie noch immer im wachstum sind und die umstellung auf die pille ist auch schon länger her, also glaube ich auch eher nicht, dass das durch die Pille passiert. Mir ist auch manchmal übel und ich habe viel Hunger, aber das ist bei mir eigentlich auch normal. Auch mein bauch kommt mir etwas verändert vor (ich bin sonst sehr schlank), aber vielleicht bilde ich mir das nur ein weil ich zur zeit so viel darüber nachdenke...
Ich habe auch schon überlegt einen Test zu machen, aber ist das Ergebnis nicht verfälscht wenn ich gleichzeitig die Pille nehme? Das sind ja immerhin hormone...
Ich habe in letzter Zeit in verschiedenen Foren beiträge gelesen, dass man trotz weiternahme der Pille und Regel schwanger sein kann, weil das nur entzugsblutungen sind. Ist das wahr oder ist das nur ein Märchen? Wäre es möglich, dass ich schwanger bin?
Ich würde mich über antworten freuen!

Lg Marie

Beitrag von gracekelly 20.04.11 - 18:19 Uhr

Ich vermute mal, du weißt, dass ein Vergesser in der ersten Woche zu einem Eisprung führen kann, Geschlechtsverkehr aus vergangenen Tagen somit auch gefährlich sein kann und auch die nächsten 7 Tage zusätzlich verhütet werden muss bis sich der neue Schutz aufgebaut hat?

Wenn nicht, dann jetzt ;-)

Ich schließe mal daraus, dass seit deinem Vergesser schon mehr als 4 Wochen verstrichen sind und du kannst somit auch einen Test machen. Bei Pilleneinnahme soll man frühestens 19 Tagen nach dem Vergesser einen Test zu machen.

Das Hormon, dass beim Schwangerschaftstest gemessen wird ist ein anderes als man einnimmt. Also ist der Test - insbesondere nach so einer Zeit - zuverlässig.

Und nein, es ist kein Märchen. Unter Pilleneinnahme ist die Blutung nur eine Hormonentzugsblutung und sagt somit relativ wenig über schwanger oder nicht schwanger aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Blutung ausbleibt, wenn man schwanger ist zwar hoch, aber es ist nun mal nicht ausgeschlossen.

Also kaufe einen Test und geh auf Nummer sicher. Danach kannst du dir ja immer noch den Kopf zerbrechen :-)

Beitrag von gracekelly 20.04.11 - 18:32 Uhr

Oh, und was ich noch anmerken wollte war: Du bist nicht schwanger trotz Pille geworden. Du hast sie vergessen und dann wirkt sie eben nicht. Wenn man Antibiotika nicht vollständig nimmt, kann es schließlich auch nicht wirken ;-)

Beitrag von magnolia9 20.04.11 - 18:51 Uhr

Danke für die Antwort! Kann ich denn den schwangerschaftstest auch machen, wenn ich gerade meine tage habe? Ich habe gerade wieder 7 Tage Einnahmepause der pille und normalerweise sollte die Blutung dann morgen beginnen. Nachdem ich jetzt noch arbeite kann ich den Test auch erst morgen besorgen :(

Lg Marie

Beitrag von gracekelly 20.04.11 - 18:57 Uhr

Das ist eine sehr gute Frage.

Ich denke aber mal, dass wenn du OB verwendest es eigentlich keine Probleme geben sollte. Bei Binden könnte ich mir schon vorstellen, dass das Blut das Ergebnis verfälscht. Also je nach dem. Sonst wartest du "einfach" noch ein paar Tage ab.

Du wirst ja durchs warten sowieso nicht weniger oder mehr schwanger ;-)

Beitrag von magnolia9 20.04.11 - 19:23 Uhr

Ok, danke für die antwort! :) Dann warte ich einfach noch ein paar Tage, es kann ja auch sein dass gar nichts passiert ist und ich mir das nur einbilde...