die kleinen auch mal unbeaufsichtig in Wohnung krabbeln lassen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 20.04.11 - 18:09 Uhr

Hallo,

meine Kleine, 10 Monate alt, krabbelt ja jetzt und fängt an zu üben, sich in den stand hoch zu ziehen.sie krabbelt gern durch die ´ganze wohnung. (nur fliesen) Nun die Frage, würdet Ihr die kleinen auch mal kurz mal ebend ind en anderen raum krabbeln lassen oder im Kinderzimmer kurz allein lassen, um aufs WC zu gehen oder sonstiges?

Beitrag von mirkonadine 20.04.11 - 19:52 Uhr

Hey,

klar warum nicht, wenn alles ordentlich verstaut ist und keine Gafahrenquellen (wie kleinteile etc.) rumliegen.
Meine krabbelt überall hin und ich schau ab und zu wenn es mir zu ruhig erscheint, sie zieht sich sogar schon überall hoch und meistens fällt sie eh um wenn man neben ihr steht und nur mal kurz weg schaut, das bleibt nicht aus.
Wir haben auch Fließen.....die kleinen werden sich noch so oft weh tun.
Wenn ich kurz in Keller geh oder Duschen dann gehts ins Laufgitter bzw. kommt mit ins Bad.

lg

Beitrag von sonnenkind1 20.04.11 - 20:12 Uhr

gut....
die sache ist nur, das sich meine kleine versucht hochzuziehen, aber ohne meine Hilfe (also einfach auffangen) IMMER umfallen würde und das vom stand auf die fleisen mit dem Kopf aufschlagen würde oder mit dem gesicht nach vorn auf den Schrank.Das wär alles schon jeden tag passiert wenn ich nicht daneben stehen würde :-( nun hab ich schiss.

Beitrag von dasthes 21.04.11 - 10:06 Uhr

so blöd das jetzt klingt!

Kinder müssen auch fallen lernen, gut man kann es Ihnen auch zeigen. Trotzdem wird esd immer wieder mal Unfälle geben.